Mazedonien

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Република Македонија

Republika Makedonija
Republika e Maqedonisë
Republik Mazedonien

Flagge Mazedoniens
Flagge Wappen
Amtssprache Mazedonisch,
mit Einschränkungen Albanisch,

auf lokaler Ebene auch Türkisch, Romani, Serbisch und Walachisch (Aromunisch)[1]

Hauptstadt Skopje
Staatsform Republik
Staatsoberhaupt Präsident Gjorge Ivanov
Regierungschef Ministerpräsident Nikola Gruevski
Fläche 25.713 km²
Einwohnerzahl 2.052.722 Einwohner (31.12.2009)
Bevölkerungsdichte 79.83 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2007)[2] 7.497 Mio. US$ (123.)
Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner 3.659  US$ (2008)[3]
Human Development Index 0,801 (69.)
Währung Mazedonischer Denar
Unabhängigkeit 8. September 1991
Nationalhymne Denes nad Makedonija
(Денес над Македонија)
Nationalfeiertag 2. August (Ilinden-Aufstand von 1903) und 8. September (Unabhängigkeitstag)
Zeitzone UTC+1 MEZ
UTC+2 MESZ (März bis Oktober)
Kfz-Kennzeichen MK
Internet-TLD .mk[4]
Telefonvorwahl +389

Mazedonien, auch Makedonien, (mazedonischМакедонија{{#invoke:Category handler|main}}, albanisch Maqedonia{{#invoke:Category handler|main}}, amtlich Republik Mazedonien (Република Македонија/Republika e Maqedonisë) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

1 Links und Quellen[Bearbeiten]

1.1 Siehe auch[Bearbeiten]

1.2 Weblinks[Bearbeiten]

1.3 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.sobranie.mk: Assembly of the Republic of Macedonia
  2. International Monetary Fund, World Economic Outlook Database, April 2008
  3. http://www.welt-blick.de/staat/mazedonien/bruttoinlandsprodukt.html (abgerufen am 18. Januar 2009)
  4. Official Journal of the European Communities: Provisorischer Code, der die endgültige Benennung des Landes nicht berührt, die nach Abschluss der laufenden Verhandlungen innerhalb der VN festgelegt wird.

1.4 Quellen[Bearbeiten]

  • Wikipedia