Kasachstan

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kasachstan ist ein Staat in Asien. Das Gebiet erstreckt sich von der östlichen Küste des Kaspischen Meeres im Westen bis zum Altaigebirge im Osten.

Die Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik war von 1936 bis 1990 die flächenmäßig zweitgrößte Unionsrepublik der Sowjetunion. Hauptstadt war Alma-Ata.

Im Territorium gibt es zwei Zeitzonen. Das mit vielen Bodenschätzen angereicherte Land ist das neuntgrößte Land der Welt: Es hat eine Fläche von 2.724.900 Quadratkilometern. Die Hauptstadt heißt seit dem 10. Dezember 1997 Astana. Die Staatsprache ist Kasachisch. Bezahlt wird in der Währung Tenge. Der Nationalfeiertag ist der 16. Dezember, der Tag der Unabhängigkeit. In der Sowjetzeit lebten in Kasachstan mehrere hunderttausend Deutsche.

1 Weblinks[Bearbeiten]

2 Andere Lexika[Bearbeiten]