Bruttoinlandsprodukt

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein volkswirtschaftlicher Maßstab für die Bewertung der Wirtschaftskraft eines Staates. Es gibt den Gesamtwert (in Geldeinheiten) aller Waren und Dienstleistungen eines Jahres innerhalb der Landesgrenzen an, die als Endprodukte hergestellt wurden, wobei alle Vorleistungen (zum Beispiel Lieferungen aus dem Ausland) abgezogen werden.

Die Aussagekraft des BIP bezüglich der Wirtschaftsleistung eines Staates ist begrenzt, da zum Beispiel nur geldwerte Leistungen erfasst werden. Vor allem Produktionen und Dienstleistungen, die nicht buchungsmäßig (zum Beispiel in der Bilanz eines Wirtschaftsunternehmens) erfasst werden, bleiben unberücksichtigt. Dies betrifft insbesondere Arbeiten innerhalb der Familie, die Kindeserziehung durch die Eltern, teilweise auch die Selbstversorgung in der Landwirtschaft. Ebenfalls keinen Eingang finden Kriterien wie Lebensqualität und als Negativfaktor ökologische Schäden des Wirtschaftens.

Zwar gibt es internationale Maßstäbe für die Berechnung, doch sind aufgrund unterschiedlicher Erfassungsmethoden in den einzelnen Staaten die veröffentlichten Zahlen oft nicht vergleichbar. Das gilt vor allem für die Unterschiede zwischen Industrieländern und der Landwirtschaft in Entwicklungsländern. Dennoch wird das Bruttoinlandsprodukt eines Staates vom Internationalen Währungsfonds verwendet, um die Staatsschuldenquote zu berechnen. Innerhalb Europas oder anderen Teilen der Welt mit einer relativ homogenen Wirtschaftsstruktur sind jedoch durchaus brauchbare Vergleiche möglich.

Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway