Norwegen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norwegen
Hauptstadt Oslo
Staatsform Parlamentarische Monarchie
Amtssprache Norwegisch
Währung Norwegische Krone (1 Norwegische Krone = 100 Öre)
Einwohner 5,3 Millionen (Oktober 2016)
Fläche 323.759 km²
Religion 2,7% Muslime, 91% Christen

Norwegen ist ein Land in Europa und gehört zu Skandinaviens . Norwegen grenzt im Norden an die Barentssee (Meeresarm des Nordpolarmeeres), im Osten an Schweden, im Nordosten an Finnland und Russland, im Süden an das Skagerrak und die Nordsee sowie im Westen an das Europäische Nordmeer. Zu Norwegen gehören die Spitzbergen (Inselgruppe) und Jan Mayen (373 km² große Insel ca. 650 km nordöstlich von Island). Charakteristisch für das relativ große und dünne besiedelte Land (13 Einwohner pro km²) sind die Fjorde, die zu einer äusserst zerklüfteten Küstenlandschaft führen. Geschichtlich gehörte das Land über längere Perioden zu Schweden, hat sich dann aber definitiv von dieser Herrschaft befreit.

1 Wirtschaft

Lage Norwegen in Skandinavien

Norwegen ist eines der reichsten Länder der Welt - dies vor allem dank des in den vergangenen Jahrzehnten in seinen Küstengewässern ausgebeuteten Erdöls und Erdgases. Mit dem seit einigen Jahren sehr tiefen Ölpreis sprudelt diese Ertragsquelle nicht mehr so ausgiebig. Man ist deshalb derzeit auf der Suche nach einer Wirtschaftsstruktur, die neben der Öl- und Gasförderung sowie der Fischerei weitere Wirtschaftszweige stark machen soll. 2016 stand Norwegen mit einem nominalen Bruttoinlandsprodukt von 70.392 US-Dollar pro Kopf weltweit an dritter Stelle.[1] Im Energiesektor ist Norwegen in nur sehr begrenztem Umfang auf sein Erdöl und Gas angewiesen, nämlich beim Verkehr. Die übrige Energie gewinnt das Land mit dem fast weltweit höchsten Anteil an Wasserkraft. Doch auch beim Autoverkehr sind Bestrebungen im Gang, die fossilen Treibstoffe durch Elektrofahrzeuge abzulösen.

2 Persönlichkeiten

3 Siehe auch


4 Andere Lexika

  • Angaben des Internationalen Währungsfonds