Nordsee

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans in Europa.

Auf drei Seiten ist die Nordsee von Land umgeben und öffnet sich nach Norden zum nordöstlichen Atlantik. Die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg für die Schifffahrt. Der südliche Teil der Nordsee ist zusammen mit dem Ärmelkanal eine der am dichtesten befahrenen Schifffahrtsregionen der Erde. Unter der Nordsee befinden sich größere Erdöl- und Erdgasreserven, die seit den 1970er-Jahren ausgebeutet werden. Die Fischerei bedroht den Fischbestand des Meeres. Umweltprobleme entstehen auch durch Abwässer.

Begrenzt wird die Nordsee von Großbritannien im Westen und europäischem Festland mit Norwegen, Dänemark und Deutschland sowie den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

Im Südwesten geht die Nordsee in den Ärmelkanal über, im Osten hat sie über Skagerrak und Kattegat eine Verbindung zur Ostsee. Im Norden öffnet sie sich zum Europäischen Nordmeer.

1 Galerie[Bearbeiten]

2 Andere Lexika[Bearbeiten]