Tertiär (Geologie)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ära (Geologie) neues
System
altes
System
Gebirgsbildung
Känozoikum
Erdneuzeit
Dauer: 66 Millionen Jahre
Quartär Alpidische
Orogenese
Neogen Tertiär
Paläogen
Mesozoikum
Erdmittelalter
Dauer: 186 Millionen Jahre
Kreide Sekundär
Jura
Trias Variszische
Orogenese
Paläozoikum
Erdfrühzeit
Dauer: 289 Millionen Jahre
Perm Primär
Karbon
Devon
Silur Kaledonische
Orogenese
Ordovizium
Kambrium Cadomische
Orogenese
Proterozoikum Präkambrium


Das Tertiär ist ein Erdzeitalter im alten System der Geologie, das den älteren und weitaus längeren Abschnitt des Känozoikums (der Erdneuzeit) umfasst. Es begann am Ende der Kreidezeit vor 66 Millionen Jahren und dauerte bis zum Beginn des Quartärs vor 2,6 Millionen Jahren. Das Klima auf der Erde war im Tertiär wesentlich wärmer als heute. Nach dem Massenaussterben der großen Saurier und vieler anderer Tierarten am Ende der Kreidezeit entwickelte sich hauptsächlich im Tertiär die Tier- und Pflanzenwelt, wie wir sie heute kennen.

Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway