Estland

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Estland ist das nördlichste Land des Baltikums. Es grenzt im Süden an Lettland, im Osten an Russland, im Norden und im Westen an die Ostsee. Die Estnische Sozialistische Sowjetrepublik war von 1940 bis 1991 eine Unionsrepublik innerhalb der Sowjetunion; 1941-1944 war das Land durch Deutschland besetzt.

  • Hauptstadt: Tallinn
  • Staatsform: Republik
  • Amtsprache: Estnisch
  • Währung: Euro
  • Einwohner: 1,3 Mio. (29 Einwohner/km²)
  • Fläche: 45.227 km²

Andere Lexika[Bearbeiten]




Historische Karte der Baltischen Länder:Estland, Litauen, Lettland