Estland

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Estland ist das nördlichste Land des Baltikums. Es grenzt im Süden an Lettland, im Osten an Russland, im Norden und im Westen an die Ostsee. Estland wurde seit dem 13. Jahrhundert vom Deutschen Orden, Dänen, Schweden und tlw. Polen regiert und gehörte danach von 1721 bis 1918 zum russischen Zarenreich und war bis 1940 unabhängig. Unter dem Präsidenten Konstantin Päts wurde das Land autoritär, seit der Wahl 1939 wieder mindestens formaljuristisch demokratisch regiert. Estland wurde außerdem von der Sowjetunion zunehmend unter Druck gesetzt, unter anderem auch wegen der Orzel-Affäre. 1940 wurde es schließlich im Rahmen des Deutsch-Sowjetischen Nichtangriffpaktes von der Sowjetunion besetzt. Die daraufhin gegründete Estnische Sozialistische Sowjetrepublik war von 1940 bis 1991 eine Unionsrepublik innerhalb der Sowjetunion; 1941-1944 war das Land von der deutschen Wehrmacht besetzt.

Seit 1991 ist Estland wieder unabhängig und seit 2004 in der EU sowie in der NATO und seit 2010 Mitglied der OECD. Daneben hat Estland 2011 den Euro eingeführt, welcher die Estnische Krone abgelöst hat. In Estland heißt das Parlament Riigikogu und hat 101 Mitglieder.

  • Hauptstadt: Tallinn
  • Staatsform: Republik
  • Amtsprache: Estnisch
  • Währung: Euro
  • Einwohner: 1,3 Mio. (29 Einwohner/km²)
  • Fläche: 45.227 km²
Historische Karte der Baltischen Länder: Estland, Litauen und Lettland

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway