NATO

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die NATO (englisch: North Atlantic Treaty Organization, auch Nordatlantikpakt-Organisation) ist ein militärisches Bündnis europäischer und nordamerikanischer Staaten, das 1949 durch die Unterzeichnung des Nordatlantikvertrages gebildet wurde. Die zwölf Gründungsmitglieder sind:

1952 wurden die Türkei und Griechenland aufgenommen. Nach Gründung der Bundeswehr 1955 ist auch die Bundesrepublik Deutschland beigetreten.

Der Sitz der NATO (Hauptquartier und Generalsekretariat) ist seit 1967 in Brüssel. Den militärischen Oberbefehl hat bisher immer ein US-amerikanischer General oder Admiral. Ein Generalsekretär steht an der Spitze der zivilen und politischen Organisation. Die NATO hat eine Gesamttruppenstärke von rund 3,8 Millionen Soldaten und besteht seit dem Beitritt von Montenegro (5. Juni 2017) aus 29 Mitgliedsstaaten.