Brüssel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brüssel, französisch Bruxelles [bʀyˈsɛl] oder [bʀyˈksɛl], ist die Hauptstadt Belgiens und mit 1.067.557 Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes. Die eigentliche Kernstadt zählt nur 148.900 Einwohner.

18 Gemeinden bilden zusammen mit der Stadt Brüssel ein zusammenhängendes Gebiet, sind jedoch selbständig verwaltet und zählen dadurch im eigentlichen Sinn nicht zur Stadt Brüssel. Da die Region aber als ein zusammenhängendes Stadtgebiet wahrgenommen werden kann, wird allgemein der Begriff Brüssel mit der Region Brüssel-Hauptstadt gleichgesetzt.

Brüssel ist neben der Hauptstadtfunktion auch Residenzstadt des Königreichs Belgien, Sitz der Institutionen der Flämischen und Französischen Gemeinschaft Belgiens sowie von Flandern und Hauptort der Region Brüssel-Hauptstadt. Vor allem stellt die Stadt den Hauptsitz der Europäischen Union sowie den Sitz der NATO, außerdem den des ständigen Sekretariats der Benelux-Länder, der Westeuropäischen Union und von EUROCONTROL.

Brüssel ist heute als Industrie- und Handelsstadt mit zwei Universitäten und vielen weiteren Institutionen ein bedeutendes Kultur-, Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum sowie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

1 Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bruxelles - Brussel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Unsicherlich, wikibay

3 Andere Lexika[Bearbeiten]