Moldawien

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moldawien
Hauptstadt Kischinau
Staatsform Republik
Amtssprache Moldauisch
Währung 1 Moldau-Leu = 100 Bani)
Einwohner ca. 4,3 Mio.
Fläche 33.843 km²
Religion Christen, (95 % Orthodoxe)

Moldawien (deutsch: Republik Moldau) ist eine europäische Republik, die von der Ukraine und Rumänien umgeben wird. Die Moldauische Sozialistische Sowjetrepublik war ab 1940 eine Unionsrepublik der Sowjetunion. Im Jahr 1991 erklärte sie ihre Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Seit 1994 ist eine neue Verfassung in Kraft. Die Bevölkerung besteht zum größten Teil aus Moldauern rumänischer Abstammung. Es leben hier aber auch Ukrainer und Russen. Transnistrien ist offiziell Teil von Moldawien, de facto aber ein unabhängiges Territorium.

Andere Lexika