München

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Stadt München
München
Deutschlandkarte, Position der Stadt München hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Höhe: 518 m ü. NN
Einwohner:

1.330.440 (31. Dez. 2009)[1]

Postleitzahlen: 80331–81929
Vorwahl: 089
Kfz-Kennzeichen: M
Gemeindeschlüssel: 09 1 62 000
Stadtgliederung: 25 Stadtbezirke
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marienplatz 8
80331 München
Webpräsenz: www.muenchen.de
Oberbürgermeister: Dieter Reiter (SPD)
Lage der Stadt München im Freistaat Bayern

Die Stadt München hat circa 1,4 Einwohner, ist die Hauptstadt des Freistaat Bayern und die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland.

1 Profil[Bearbeiten]

München wird trotz seiner im Weltmaßstab überschaubaren Größe zu den "ökonomischen Weltstädten" gerechnet. München ist eine der wirtschaftlich prosperierendsten Kommunen Deutschlands und neben Frankfurt und Berlin auch einer der am schnellsten wachsenden Großstädte Deutschlands und Sitz zahlreicher Konzerne und Versicherungen. München hat mit dem Flughafen Franz-Josef-Strauß International auch den zweitgrößten deutschen Flughafen.

Frauenkirche in München

Touristisch ist die Stadt besonders gut erschlossen, da sie jene Großstadt ist, die dem im Ausland vorherrschenden Bild Deutschlands mit Biergärten, Alpenpanorama, etc. am meisten entspricht. Anders als der Freistaat Bayern, der seit dem Zweiten Weltkrieg durchgehend von der CSU regiert wird, hat München schon Jahrzehnte einen Bürgermeister der SPD. Architektonisch und städtebaulich gehört München zu den drei deutschen Ausnahmemetropolen. Es hat einen eher mittelosteuropäischen Charakter, während Frankfurt am Main eine internationale Anmutung besitzt und Hamburg vom angelsächsischen Stil geprägt ist.

2 Geschichte[Bearbeiten]

München wurde erstmals 1158 amtlich erwähnt, 1255 wurde es bajuwarischer Herzogssitz und war vo Jahr 1328 bis 1347 kaiserliche Residenzstadt. Bereits 1506 wurde München die Hauptstadt des Königreichs Bayern. München wurde über die Jahre zunehemend zum Sitz bedeutender nationaler und internationaler Institutionen sowie renommierter Unternehmen (u.a. Siemens und BMW), Universitäten, Museen und Theater. 1972 richtete München die Olympischen Spiele aus.

3 Vorfälle[Bearbeiten]

Die Stadt war Schauplatz von drei schweren Terroranschlägen:

  • 1972 wurde die israelische Olympiamannachaft zum Opfer arabischer Terroristen.
  • 1980 gab es einen Bombenanschlag auf das Oktoberfest, über dessen Täterschaft sich bis heute wilde Spekulationen ranken.
  • 2016 wurde München zum Schauplatz des ersten Guerillakriegsaktes auf deutschem Boden, ausgeführt durch einen obskuren Jugendlichen unter unklaren Umständen.

4 Quellen[Bearbeiten]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Quartale (jeweils Stichtag zum Quartalsende) (Hilfe dazu)