Christlich-Soziale Union in Bayern

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von CSU)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die CSU (Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.) ist eine Partei in Bayern. Sie wurde 1945 gegründet. Mit der CDU bildet sie eine Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag. Zu Wahlen tritt sie grundsätzlich nur in Bayern an - im Gegensatz zur CDU, die in allen Bundesländern außer Bayern antritt. In Bayern ist sie seit ihrer Gründung fast ununterbrochen die stärkste Partei. Nur 1950 unterlag sie bei einer Landtagswahl der SPD. Ihr bisher bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl erzieĺte sie 1974 unter Alfons Goppel mit 62,1%.

Parteivorsitzender ist seit 2008 Horst Seehofer. Die Partei vertritt christliche und konservative Positionen. Wirtschaftspolitisch steht sie für liberale Ansätze. Der Unterschied zur CDU besteht darin, dass die CSU gesellschaftspolitisch konservativer, aber in den wirtschaftlichen Fragen mehr auf den Einfluss des Staates setzt. Es gab und gibt einige CSU-Gruppierungen außerhalb Bayerns.

1 Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christlich-Soziale Union in Bayern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

2 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

  • Die ursprüngliche Quelle bei WikiBay lautete: http://wikibay.org/Christlich-Soziale_Union_in_Bayern (Christlich-Soziale_Union_in_Bayern)
  • Die ursprünglichen Autoren können der Versionsgeschichte entnommen werden. (Autorenliste)
  • Der Artikel wurde unter: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported veröffentlicht.

Benutzer:Demokkratie, wikibay

3 Andere Lexika[Bearbeiten]