Kassel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kassel
Kategorie
Slogan Weniger ist mehr.
Beschreibung Kurzartikel auf PlusPedia
Weiterführende Infos Regiowiki Kassel
Bild zum Thema
Kassel Königsplatz

Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist die einzige Großstadt in Nordhessen und liegt in der geografischen Mitte Deutschlands. Mit 106,79 km² Fläche und rund 200.000 Einwohner ist Kassel nach Frankfurt am Main und Wiesbaden die drittgrößte Stadt Hessens.

1 Details[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im sogenannten Kasseler Becken im Bergland der Fulda, in früheren Zeiten eine bedeutende Schifffahrtsstraße der hessischen Landgrafen. Durch seine zentrale Lage in der Mitte Deutsclands ist Kassel sehr gut zu erreichen. Die Stadt liegt an den Bundesautobahnen (BAB) 7, 44 und 49.

Der Fernbahnhof Bahnhof Wilhelmshöhe hat eine hohe Taktung an ICE Stopps. Regionalzüge fahren ab dem Hauptbahnhof, der per RegioTram mit Stadt und Umland verbunden ist. Zudem hat Kassel sogar einen eigenen, sehr kleinen internationalen Flughafen in Calden.

Kassel hat ferner viele historische Bauten vorzuweisen. Zu erwähnen ist z. B. der historische Stadtteil "Wilhelmshöhe" Der Königsplatz dort trennt die Obere Königsstraße von der Unteren Königsstraße. Östlich hiervon steht der Druselturm (aus dem 13. Jh.), der zusammen mit dem Zwehrenturm den Rest der 1767 gebauten Befestigungsanlagen bildet. Die Gebrüder Grimm waren Bürger Kassels und zu ihrem Gedenken gibt es das Gebrüder-Grimm-Museum.

Dank der "documanta" (Ausstellung für moderne Kunst) gilt Kassel als eines der Hauptzentren moderner Kunst in der Welt.

2 Weitere Informationen[Bearbeiten]

Weitere Informationen zu Kassel gibt es beim Regiowiki.

3 Andere Lexika[Bearbeiten]