Solingen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gräfrath

Solingen ist eine Stadt im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen. Sie ist die zweitgrößte Stadt des so genannten Bergischen Städtedreiecks, das aus Wuppertal, Solingen und Remscheid besteht. Ihre Einwohnerzahl beträgt 160.242 (Stand: 30. April 2009)[1]. Das gesamt Stadtgebiet hat eine Ausdehnung von 89,4 Quadratkilometern.

Solingen wird auch die "Klingenstadt" genannt. Die Stadt ist berühmt für die Herstellung von Schneidewerkzeugen. Solingens Klingen waren und sind ein Zeichen für Qualität, beispielsweise produziert die Firma Zwilling dort. Die Stadt hat eigens für das Produkt das "Klingenmuseum" errichtet.

Einige weitere erwähnenswerte Dinge zeichnen Solingen aus. So ist der Stadtteil Gräfrath (zumindest im Kern) einer der schönsten Ort im Bergischen Landes. Markant sind auch die Obusse, die in vielen Stadtteilen unterwegs. Aus historischer Sicht ist der Stadtteil Burg mit dem Schloss Burg von Bedeutung. In dem ehemals selbstständigen Ort haben die Grafen von Berg ihre Hauptburg gebaut, die Keimzelle befindet sich allerdings in Odenthal-Altenberg.

1 Weblinks[Bearbeiten]

2 Quellen[Bearbeiten]

  1. Solingen - Daten und Fakten