Mecklenburg-Vorpommern

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mecklenburg-Vorpommern
Flagge
Flagge von Mecklenburg-Vorpommern
Wappen
Wappen von Mecklenburg-Vorpommern
Hauptstadt des Landes Schwerin
Fläche des Landes 23.211 qkm
Zahl der Einwohner 1.612.362 (Stand 2015)
Einwohnerdichte 69 Einwohner pro km²
Erwerbslosenquote 13,5 %
Gründung des Bundeslandes 1990
Schulden des Landes 12 Mrd. Euro (Stand 2015)
Kennzeichnung ISO 3166-2 DE-MV
Homepage des Landes http://www.mecklenburg-vorpommern.eu
Regierungschef Erwin Sellering SPD
Regierungsparteien SPD und CDU
Verteilung der Sitze SPD 26, AfD 18, CDU 16, Die Linke 11
Letzte Wahl 4. September 2016
Nächste Wahl 2021
Stimmen im Bundesrat 3
Verwaltungsgliederung 12 Landkreise und 6 kreisfreie Städte, 24 amtsfreie Städte, 10 amtsfreie Gemeinden, 808 amtsangehörige Gemeinden

Mecklenburg-Vorpommern ist ist parlamentarische Republik und als teilsouveräner Gliedstadt ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Es ist der nordöstlichste Gliedstaat Deutschlands mit der Landeshauptstadt Schwerin. Es hat rund 1,6 Millionen Einwohner und ist das am dünnsten besiedelte Bundesland.

Das sich zur Gänze in der Norddeutschen Tiefebene befindende Mecklenburg-Vorpommern grenzt im Norden an die Ostsee, im Osten an Polen, im Süden an Brandenburg und im Westen an Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

1 Siehe auch[Bearbeiten]

Portal:Mecklenburg-Vorpommern

2 Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mecklenburg-Vorpommern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quelle: http://www.lexikus.de/verlag/