Marcello Held

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Marcello Held" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Held, Marcello
Persönliche Daten
1988 oder 1989
Wien


Marcello Held (* 1988 oder 1989 in Wien) ist ein österreichischer Sänger der im Jahr 2013 in der 10. Staffel von Deutschland sucht den Superstar auftrat.

1 Vita

1.1 Privates

1.1.1 Mitgliedschaften

1.1.2 Ehrungen

1.2 Ausbildung

1.3 Beruflicher Werdegang

2 Auftritte

2.1 Marcello Held in Deutschland sucht den Superstar, 10. Staffel 2013

2.1.1 Recall

  • Am 9. Februar sangen im Recall in Bad Driburg Daniel Abazi (16), Bojan Odjakov (19), Amin Ezzahir (16), Marcello Held (25) "So soll es bleiben" von "Ich + Ich".[1][2][3]
    • Die Gruppe harmonierte gar nicht besonders.
    • Marcellor rauchte und will Künstler und Musiker werden.
    • Amin passte das Lied nicht.
    • Dieter meinte zu Amin, dass diejenigen die viel Quatschen es oft nicht bringen.
    • Bojan ist besonders engagiert gewesen.
    • Marcello kam aus dem Tritt und hatte Textschwächen. (Obwohl er meinte, dass er es nicht verkacken würde)
    • Daniel hat gekämpft.
    • Dieter meinte, besser hätte man sich nicht blamieren. Er schickte die vier raus zum blamieren.
    • Marcello war sehr sauer und beschimpft das Kamerateam.
    • Daniel war völlig in Tränen aufgelöst.
    • Dieter zeigte zwei Karibikkarten.
    • Bojan war ein Wackelkandidat. Gerettet wurde er, weil ihn die Leute sympathisch finden.
    • Marcello war kein Held auf der Bühne, hats verrissen und ist nicht weiter.
    • Daniel wurde gefragt, warum er weine.
    • Dieter: Visuell müsste er einges ändern. Er sei ein guter Typ. Zu Amin: Er erzählte viel hat aber singe nicht so gut. Fresse oder Styling war die Frage. Styling hat gewonnen. Daniel ist weiter.
    • Beim Abholen des Passes meinte Daniel in Tränen aufgelöst, das Foto sei voll hässlich.

2.1.2 Vorrunde

  • Marcello Held trat am 23. Januar 2013 in der 10. Staffel von Deutschland sucht den Superstar auf.
    • Vor seinem Auftritt verkündet er selbstbewusst:
"Ich war schon immer ein Kämpfer."
    • Er möchte ein Lied von Stevie Wonder singen. Doch Dieter wünscht sich ein anderes Lied.
    • Ihm fällt auf die Schnelle kein anderer Titel ein, den er gut beherrscht. Daraufhin wird Dieter hart und sagt:
"Erfolg ist 'ne Sache von Vorbereitung. Himmel, Arsch und Zwirn!"
    • Marcello Held fällt nun leider immer noch kein Alternativsong ein. Dieter wird nun brutaler und meint:
"Du hast eine Auffassungsgabe von einer Schildkröte."
    • Schließlich singt er auf Vorschlag von Dieter I Swear von All-4-One.
    • Die Jury kann er nicht überzeugen. Mateo meint:
"Du bist wie so ein Blatt im Wind, da fehlt mir irgendwie so ein bisschen der Ehrgeiz. Du musst halt fokussiert sein und einen Plan haben."
    • Bill ist unschlüssig und meint:
"Vom Singen her war das gar nicht so schlecht, aber ich sehe dich noch nicht so richtig auf 'ner großen Bühne stehen. Aber mit beiden Augen zu, würde ich vielleicht JA sagen."
    • Dieter ist heute anscheinend weniger gut drauf und meint:
"Wenn ich ehrlich bin, bist du für mich der prädestinierte Loser."
    • Man dankt nun, er würde den Recall nicht schaffen. Aber die Jury bekommt Mitleid mit ihm, und lässt ihn in den Recall der erfolgreichsten deutschen Castingshow aller Zeiten.
    • Hinter der Bühne rastet Marcello Held dann allerdings aus und droht:
"Ich werde im Recall beweisen, dass das nicht so ist". Ich werde singen, dass dieses ganze verdammte Studio anfängt zu beben und das verspreche ich bei Gott und bei allem, was mir heilig ist."

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.2.2 Videos

3.3 Quellen

3.4 Literatur

3.5 Naviblock