Hessische Straßenkehrer im Paris des 19. Jahrhunderts

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tausende Menschen aus Hessen migrierten ab 1830 nach Paris, um dort als Straßenkehrer zu arbeiten.

1 Details

"... zum weitaus größten Teil ganz arme Leute, für welche das deutsche Vaterland keinen Raum mehr hatte und die doch nicht die Mittelbesaßen, über das Meer nach Amerika hinüberzuziehen. Sehr viele von diesen Einwanderern kamen aus Hessen, und zwar aus dem Großhezogtum Hessen-Darmstadt. Diese hatten in Sonderheit die Arbeit des Gassenkehrens erwählt und wurden auch hierzu ganz besonders gern von der Pariser Stadtbehörde angestellt."
  • Die ersten Hessen stammten aus den oberhessischen Kreisen Gießen, Grünberg, Alsfeld, Nidda und den Dörfern des Vogelsberges.
  • Die ersten Hessen siedelten sich in Paris im Quartier St. Marcel an. Die Straße, welche die Rue Lafayette fortsetzt hieß bald Route d`Allemagne. In dem Quartier gab es bald viele deutsche deutsche Gasthäuser, Läden, Kaffeehäuser und Werkstätten.
  • Die Hessen lebten hier in großer Armut. Der tägliche Verdienst lag mit zweieinhalb Francs sehr niedrig. Ein zeitgenössischer Bericht meinte u.a.:
"Im Wintertragen die Männer einen Pelz von Hundefell; die Frauen und Kinder tragen alte Kaliko-Lumpen. Die, welche nicht in den ersten Monaten sterben - und die Sterblichkeit ist sehr groß unter ihnen -, kehrten mit ihrem kleinen Sparpfennig in die Heimat zurück. Die Hessen leben nur unter sich, haben mit anderen, selbst mit Landsleuten, wenig Verkehr und wohnen in großen Häusern zusammengedrängt. Die Verheerungen, welche das Elend, besonders unter den Straßenarbeitern, anrichtet, sind entsetzlich."
  • Der Krieg zwischen Deutschland und Frankreich im Jahr 1870 beendete für die meisten Hessen ihren Aufenthalt in Paris. Nach der Schlacht von Sedan wurden alle Deutschen aufgefordert, dass Land innerhalb von drei Tagen zu verlassen.
  • Ab 1875 kehrten wieder Hessen nach Paris zurück. Doch erhielten nun französische Arbeiter den Vorzug. Die meisten Hessen kehrten spätestens bis 1890 nach Deutschland zurück. [1]

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

2.5 Naviblock

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway