Wolfgang Huber

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Huber, Wolfgang
Beruf Theologe und Bischof
Persönliche Daten
12. August 1942
Straßburg


Wolfgang Huber (* 12. August 1942 in Straßburg) ist ein deutscher evangelischer Theologe[1].

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Werdegang

2 Leben

  • Seit 2010 ist er Fellow des Stellenbosch Institute for Advanced Study (STIAS) in Südafrika.[4]
  • Er hat zwei Enkel.
  • Er hat drei erwachsene Kinder
  • Seit 1966 ist er verheiratet mit der Grundschullehrerin und Autorin Kara Huber
  • Er lebte in Falkau im Schwarzwald sowie in Freiburg im Breisgau.
  • Er hat fünf Brüder
  • Sein Vater war der im NS-Deutschland führende Staatsrechtslehrer Ernst Rudolf Huber

3 Auftritte

4 Auszeichnungen und Ehrenmitgliedschaften

  • 2009: Verdienstorden des Landes Berlin
  • 2009: Vordenkerpreis der Plansecur-Unternehmensgruppe
  • 2009: Europäischer Kulturpreis für Theologie
  • 2008: Ehrendoktor der Christlichen Akademie in Warschau
  • 2008: Agricola-Medaille der Lutherischen Kirche von Finnland
  • 2007: Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland
  • 2007: Schirmherr des Deutschen Kinderpreises[10]
  • 2007: Hermann-Ehlers-Medaille des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU
  • 2007: Ehrenmitglied von Hertha BSC
  • 2006: Ludwig-Wolker-Plakette des Deutschen Olympischen Sportbunds
  • 2006: Ehrenmitglied des Johanniterordens
  • 2005: Die Goldene Feder der Bauer-Verlagsgruppe
  • 2004: Ehrenmitglied des Rotary-Clubs Berlin-Kurfürstendamm
  • 2003: Kreuzpfadfinder der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands
  • 1999: Comenius-Preis
  • 1995: Honorarprofessor der Ruprecht-Karls- Universität Heidelberg sowie der Humboldt Universität zu Berlin
  • 1982: Theodor-Heuss-Preis (gemeinsam mit der Kammer der EKD für öffentliche Verantwortung)


5 Neuere Veröffentlichungen (Auswahl)

  • 2010: Wenn ihr umkehrt, wird euch geholfen. Oder: Anmerkungen zur globalen Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, Frankfurt / Main
  • 2010: Das Netz ist zerrissen und wir sind frei. Reden, Frankfurt/Main
  • 2010: Gottes Wort halten, Liebe üben und demütig sein. Predigten, Frankfurt/Main
  • 2009: Die Liebe in der Wahrheit. Die Sozialenzyklika “Caritas in veritate” Papst Benedikts XVI. Ökumenisch kommentiert von Wolfgang Huber und anderen, Freiburg/Breisgau
  • 2009: Der christliche Glaube. Eine evangelische Orientierung, 5. Aufl. Gütersloh
  • 2009: Von den Grenzen der Erkenntnis und der Unbegrenztheit des Glaubens. Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Huber und Wolf Singer, Berlin
  • 2009: Die Mauer ist weg. Ein Lesebuch, herausgegeben von Wolfgang Huber, Frankfurt am Main
  • 2009: Religion, Politik und Gewalt in der heutigen Welt, in: Karl Kardinal Lehmann (Hg.), Weltreligionen – Verstehen, Verständigung, Verantwortung, Frankfurt/Main
  • 2008: Die Verantwortung eines Unternehmers, in: P. May u.a. (Hg.), Familienunternehmen heute, Jahrbuch 2008, Bonn
  • 2008: Habermas in protestantischer Tradition, in: Michael Funken (Hg.), Über Habermas, Darmstadt
  • 2008: Die Verfassungsordnung für Religion und Kirche in Anfechtung und Bewährung. Zusammen mit Christian Waldhoff und Udo die Fabio, Münster
  • 2007: Im Geist der Freiheit. Für eine Ökumene der Profile, Freiburg
  • 2007: Position beziehen. Das Ende der Beliebigkeit, Lahr
  • 2007: „Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen...“. Hat das protestantische Arbeitsethos noch eine Zukunft?, in: Die neue Frage nach der Arbeit, Wittenberg
  • 2006: Familie haben alle. Für eine Zukunft mit Kindern, Berlin
  • 2006: Gerechtigkeit und Recht. Grundlinien christlicher Rechtsethik, 3. Aufl. Gütersloh
  • 2006: Dietrich Bonhoeffer Auswahl, 6 Bände, herausgegeben von Christian Gremmels und Wolfgang Huber, Gütersloh
  • 2006: Wissenschaft verantworten. Überlegungen zur Ethik der Forschung, Göttingen
  • 2006: Vertrauensberufe im Rechtsstaat, in: Anwaltsblatt, 8+9
  • 2005: Der Staat und die Religionen, Bonn 2005 und Erfurt
  • 2005: Vertrauen erneuern. Eine Reform um der Menschen willen, Freiburg/Breisgau
  • 2005: Woran dein Herz hängt. Bischofsworte in bewegter Zeit, Gütersloh
  • 2005: Die jüdisch-christliche Tradition, in: Hans Joas / Klaus Wiegandt (Hg.), Die kulturellen Werte Europas, 2. Aufl. Frankfurt/Main
  • 2004: Vor Gott und den Menschen. Wolfgang Huber im Gespräch mit Stefan Berg, Berlin: Wichern
  • 2004: Verfassung ohne Gottesbezug? Zu einer aktuellen europäischen Kontroverse. Gemeinsam mit Helmut Goerlich und Karl Kardinal Lehmann, Leipzig
  • 2002: Der gemachte Mensch. Christlicher Glaube und Biotechnik, Berlin 2002
  • 1999: Kirche in der Zeitenwende. Gesellschaftlicher Wandel und Erneuerung der Kirche, 3. Aufl. Gütersloh

6 Andere Literatur

  • "Freiwillige vor!" - Außenansicht von Wolfgang Huber in Süddeutsche Zeitung zum Thema Wehrdienst und freiwilliger sozialer Dienst [1]
  • "Meister der Zentralperspektive" - Wolfgang Thielmann porträtiert Wolfgang Huber in Rheinischer Merkur, Ausgabe vom 5. August 2010 [2]
  • "Das Glas ist doch halb voll" - Wolfgang Huber über Wirtschaft und Moral im "Welt"-Interview vom 9. Juli 2010 [3]
  • Der tadellose Protestant. Immer freundlich, immer korrekt, immer klug - Wolfgang Huber prägte sein Amt durch maßvoll linke Ansichten und hartnäckige Sachlichkeit. In: Die Zeit Nr. 18, 23. April 2009, S. 7. [4]
  • "Gewählter Glücksfall", Steffen Reiche über Wolfgang Huber in der Märkischen Allgemeine Zeitung, 5. November 2009 [5]
  • "Konflikt und Konsens", Karl Kardinal Lehmann über Wolfgang Huber im Tagesspiegel, 25. Oktober 2009 [6]
  • "Aus dem Kirchenschlaf gerissen", in: Die Zeit, 22. Oktober 2009 [7]
  • "Huber ist moralische Instanz geworden", Horst Köhler über Wolfgang Huber [8]
  • „Wenn eure Kinder morgen fragen.“ Wilfried Köpke im Gespräch mit Wolfgang Huber, Margot Käßmann und Manfred Kock (2005)

7 Einzelnachweise

  1. Website Wolfgang Huber
  2. EKD: Rat Wahlergebnisse
  3. Huber Vordenker 2009
  4. http://www.wolfganghuber.info/Wolfgang_Huber/Leben.html
  5. Vermögen umverteilen - pure Ideologie oder soziale Notwendigkeit? - ARD, 10. April 2013
  6. Vom Kinderwunsch zum Kind nach Wunsch - ist nur gesundes Leben lebenswert? - WDR, 29. Juni 2011
  7. Katastrophe in Japan - der mögliche Super-GAU und die Folgen - Das Erste 13. März 2011
  8. Kreuzzug 2010 Gehört der Islam wirklich zu Deutschland? - ZDF, 14. Oktober 2010
  9. ZDF „Maybrit Illner“ Fünf Gäste für ein Halleluja - Focus, 15. Oktober 2010
  10. Der Deutsche Kinderpreis. World Vision Deutschland, 2007. Archiviert vom Original am 2010-07-12. Abgerufen am 12. Juli 2010. (PDF)

8 Weblinks

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway