Warschau

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warschau (polnisch Warszawa) ist die Hauptstadt Polens und mit rund 1,7 Mio. Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes.

Warschau liegt am Fluss Weichsel (polnisch: Wisła) in der Woiwodschaft Masowien und zählt in der Agglomeration mit den Städten Pruszków, Grodzisk Mazowiecki, Żyrardów, Wołomin, Otwock und Legionowo rund 3,5 Mio. Einwohner.

Warschau ist eines der wichtigsten Wirtschafts-, Handels- und Kulturzentren Europas. Es gibt zahlreiche Universitäten, Theater, Museen und Baudenkmäler. Das Stadtgebiet Warschau gliedert sich in insgesamt 18 Stadtbezirke („Dzielnice Warszawy“), unter denen Śródmieście (Stadtmitte) der Name des eigentlichen Zentrums ist.

Warschau ist seit 1596 die Hauptstadt Polens. 1874 erschien gemäß Volksglaube die Jungfrau Maria in Warschau. Im Zweiten Weltkrieg wurde Warschau nach dem Aufstand im Warschauer Ghetto 1943 und dem Aufstand der Polnischen Heimatarmee 1944 von deutschen Truppen weitgehend zerstört.

1 Siehe auch

2 Weblinks

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway