Gold

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gold
Atomsymbol Au
Ordnungszahl 79
Relative Atommasse 196,966569
Elektronegativität 2,54
Schmelzpunkt 1064 °C
Siedepunkt 2970 °C

Gold (Atomsymbol Au von lateinisch aurum) ist ein chemisches Element und gehört zu den Edelmetallen. Es steht im Periodensystem in der 1. Nebengruppe (Gruppe 11), die auch als Kupfergruppe bezeichnet wird. Diese Gruppe enthält die drei Münzmetalle Kupfer, Silber und Gold. Lange Zeit wurde Gold als das edelste Metall angesehen, da es chemisch kaum angegriffen wird. Nur in Königswasser, einem Gemisch aus Salzsäure und Salpetersäure wird es augelöst.[1]

Goldbarren gelten als sichere Wertanlage

Das Metall wird gerne als Schmuck verarbeitet und für Kontakte bei elektronischen Bauteilen eingesetzt. Blattgold kann zu dünnen Folien ausgewalzt werden.

1 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Römpps chemisches Wörterbuch, dtv 1974-1985.

2 Andere Lexika[Bearbeiten]