Kabinett Merkel 2014.01

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angela Merkel - Im Jahr 2014 Anführerin eines neuen Dream-Teams (Anm.: Der freundliche Herr links neben ihr gehört übrigens nicht zum Dream-Team)?
Das Kabinett Merkel 2014.01 ist die Ministerriege mit der die CDU-SPD-Koalition im Jahr 2014 durchstarten möchte.

1 Ausgangslage[Bearbeiten]

  • Das Ergebnis der Bundestagswahl im Hebst 2013 stellte CDU und SPD vor große Probleme.
  • Eine absolute Mehrheit hatte keiner der beiden.
  • Der CDU war ihr langjähriger Koaltionspartner, die Zahnärzte- und Steuerhinterzieher-Partei FDP, abhanden gekommen.
  • Die Grünen schwächelten, so dass es für Rot-Grün nicht reichte. Zu einer Ampel-Koalition mit den Grünen und den Altstalinisten der Linkspartei konnte sich die SPD nicht überwinden.
  • Die CDU nahm Sondierungsgespräche den Grünen auf, die allerdings scheiterten.
  • Nun lag ein Große Koaltion wieder in der Luft. Mit dieser hatte man zwar vor Jahren schon schlechte Erfahrungen gemacht - aber was soll`s. Irgendwie muss es ja auch weitergehen. Und schließlich sind ja auch gutbezahlte Posten zu vergeben (im Politikjargon nennt man das "man darf sich nicht der demokratischen Verantwortung für das Land entziehen").
  • Nach langen Verhandlungen und einer quälenden Diskussion innerhalb der SPD (inkl. Mitgliederbefragung) stand dann Mitte Dezember 2013 das neue CDU-SPD-Kabinett.

2 Ministerposten[Bearbeiten]

Werden Eisbären von einer neuen, innovativen Umweltpolitik (Stichwort Globale Erwärmung) von Barbara Hendricks (SPD) profitieren?

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]


4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Kabinett Merkel 2014.01) vermutlich nicht.