Europäisches Parlament

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Europäische Parlament (auch: EU-Parlament) ist ein politisches Organ der Europäischen Union. Die Zusammensetzung wird alle fünf Jahre bei der Europawahl bestimmt.

Es wurde 1952 gegründet und die Abgeordneten wurden zunächst von den jeweiligen nationalen Parlamenten gewählt (indirekte Wahl). 1979 fanden die ersten direkten Europawahlen statt, bei denen die Bürger selbst das Parlament wählen konnten. Dies verschaffte dem Parlament aber eine bessere Legitimation. Im Gegensatz zu anderen Parlamenten ist seine Funktion zum Beispiel als Legislative eingeschränkt, so dass es nicht in die nationalen Rechte der EU-Mitgliedsstaaten eingreifen kann. Die Anzahl der Abgeordneten, die ein Mitgliedsstaat entsenden kann, richtet sich nach der Zahl seiner Einwohner. Insofern ist das EU-Parlament mit dem Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten vergleichbar.

1 Weblinks

 Commons: Europäisches Parlament – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

2 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:Franz

3 Andere Lexika