Zoroastrismus

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zoroastrismus ist eine von Zarathustra begründete Religion. Sie ist durch einen ethisch orientierten Dualismus gekennzeichnet: Dem Schöpfergott Ahura Mazda als Garant der rechten und guten Ordnung steht Ahriman als Verkörperung des durch Lüge und Zerstörung gekennzeichneten bösen Prinzips, dem Unheil und Tod entspringen, gegenüber. Der Kampf beider bestimme das kosmische Geschehen sowie die Geschichte und die individuelle Existenz der Menschen. Obwohl die Anhänger dieser Religion mehrere Gottheiten (z. B. Anahita oder Mithra) kennen, die Ahura Mazda unterstützen, ist die Religion grundsätzlich monotheistisch.

Heilige Schrift des Zoroastrismus ist die Avesta. Gottesbilder sind dem Zoroastrismus fremd. Er kennt allerdings Feuertempel, in denen ein ständig brennendes Feuer (als heilige Flamme) gehütet wird, das als Symbol der Gottheit und der vollkommenen Reinheit gilt. Der Zoroastrismus war vom 6. Jahrhundert v. Chr. bis ins 7. Jahrhundert n. Chr. die Staatsreligion im Reich der Sassaniden und wurde erst allmählich durch den Islam verdrängt.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Der heutige Zoroastrismus

Der heutige Zoroastrismus existiert in sehr unterschiedlichen Ausprägungen. Die modernen Zoroastrier leben weit verstreut. Die meisten mit rund 65.000 leben in Indien, dort werden sie Parsen genannt. In den USA und Kanada leben etwa 18.000–25.000. Die Angaben für das Ursprungsland Iran sind unterschiedlich und reichen von 25.000 bis 60.000, wobei der Einfluss der heutigen Staatsreligion des Islam dort zu berücksichtigen ist, wenn auch die Verfassung die Zoroastrier als religiöse Minderheit anerkennt. Bei der Volkszählung 2011 bezeichneten sich mehr als 25.000 Personen als Zoroastrier. Insgesamt soll es heute 120.000–150.000 Zoroastrier geben. Eine wachsende Anhängerschaft ist bei den Kurden im Irak zu beobachten,[1] die in dieser Schätzung noch nicht enthalten sind.

2 Bekannte Zoroastrier

3 Vergleich zu Wikipedia




4 Einzelnachweise

  1. Zoroastrianism in Iraq seeks official recognition, Bericht (englisch) vom 17. February 2016

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway