Naher Osten

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für die arabischen Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird. Häufig werden auch Ägypten und der Iran dazugezählt. Das Bruttoinlandsprodukt des Nahen und Mittleren Ostens ist mit 3.518 Milliarden US-Dollar verhältnismäßig gering. Bei einer Bevölkerung von rund 300 Millionen Menschen (Stand 2010) erwirtschaftet die Region weniger als die 80 Millionen Deutschen mit 3.852 Milliarden US-Dollar. Rechnet man dabei die nicht auf wirklich eigener Leistung beruhenden Milliardeneinnahmen der erdölfördernden Staaten heraus, sieht die Bilanz noch niederschmetternder aus, und es bleiben nicht viel mehr als Dattelanbau, Schafzucht, Waffenschmuggel und Tourismus an wirtschaftlichen Aktivitäten. Den größten Anteil an der Wirtschaftsleistung hat der Ölstaat Saudi-Arabien.

Weblinks

 Commons: Naher Osten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway