Benutzer Diskussion:Anthoney/Archiv/Archiv 2011 04

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Update zum dritten[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, Update hat mich erneut gesperrt, ohne mich anzusprechen. Da er meine Sperrprüfungssocken ebenfalls gesperrt hat, musste ich wieder einen neuen Account anlegen. Bitte mal wieder um Entsperrung und an Update den Hinweis, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Danke und Gruss Didi als Igelchen 22:14, 24. Apr. 2011 (CEST)

Hier ein Auszug zum Sperrgrund: Benutzer_Diskussion:Didi. --Update Nachricht 22:03, 24. Apr. 2011 (CEST)
@ Anthoney: nachdem du gestern nicht nur meinen Hauptaccount, sondern auch meine Sperrprüfungsaccounts wieder entsperrt hast, hat Update die nun auch wieder gesperrt. Ich persönlich finde es nur peinlich, dass ich andauernd neue Accounts anlegen muss, um gegen eine ungerechtfertigte Sperre zu protestieren, aber an mir solls nicht liegen. Nachdem du gestern meinen Standpunkt zum Thema Adel in Österreich übernommen hast, hat Update ohne Begründung eine Unterseite von mir gelöscht und das erst auf Nachfrage begründet. Danach hat er mich indefinit gesperrt. Weiss nicht, ob da ein Zusammenhang besteht, möchte das auch nicht unterstellen, aber ein Geschmäckle hat das allemal. Zudem hat erneut keine Ansprache Updates stattgefunden, bevor dieser mich gesperrt hat. Über die nachgeschobene Begründung von Update brauchen wir uns nicht unterhalten, das ist wohl eher nicht ernst gemeint. Danke im voraus für Entsperrung. Gruss Didi, diesmal als --Hasenfuss 22:41, 24. Apr. 2011 (CEST)
Wir können uns natürlich gerne darüber unterhalten, ob ich das zu Recht entfernt habe. Das führt ja Update als erstes Beispiel dafür auf, dass ich ein Vandale sei. --Hasenfuss 22:45, 24. Apr. 2011 (CEST)
noch ein Beispiel, das Update aufführt: Ich habe hier auf einen ähem freundlichen Beitrag eines anderen Users geantwortet. Ich habe keine Lust, nun alles zu kommentieren, was Update mir vorwirft, aber das ist ein deutliches Beispiel dafür, dass ich mitnichten vandaliere, sondern versuche, die PlusPedia zu verbessern. Gruss Didi als Hasenfuss 22:57, 24. Apr. 2011 (CEST)

2 Update wieder mal[Bearbeiten]

Hat mich gesperrt ohne Ansprache, ohne Begründung, aber dafür diesmal für zwei Wochen. Wie du mir gesagt hast, habe ich seine Diskussionsseite gemieden. Bitte mal wieder um Entsperrung und dass du Update vielleicht mal an die Regeln erinnerst. Danke im Voraus und Gruss Didi als --SP-Didi 22:40, 23. Apr. 2011 (CEST)

In diesem Falle könnte Didi Recht haben. Aber: Anthoney soll, letztlich, entscheiden. Gruß, --Funker 22:46, 23. Apr. 2011 (CEST)
Im übrigen löscht die überflüssige Socke Pedro meine Beiträge und vera*scht mich auf meiner Diskussionsseite. Da du ja nicht so schnell sperrst: Könntest du Pedro mal ansprechen, damit er dann bei Wiederholung gesperrt wird? üble Wortwahl in der Summary überflüssiges Nachtreten Danke und Gruss Didi, nachdem Yülli meine SP-Socke gesperrt hat als --Heinz 23:18, 23. Apr. 2011 (CEST)

"Didi" scheint wieder frei (habe ich jedoch nicht getan).
Zum Thema "Pedro": Ich habe den gesamten Vorgang nicht verfolgt - versuche dich erstmal mit ihm zu einigen. Nach meiner Meinung hast du auf deinen Unterseiten ein gewisses "Hausrecht" (sofern Anthoney, als Hauptverantwortlicher, seine Interessen nicht verletzt sieht). Ergo kannst du Pedro, notfalls, auch "Hausverbot" erteilen.
Außerdem: Es ist Ostern. Gruß, --Funker 23:30, 23. Apr. 2011 (CEST)

Funker, ein Blick genügt, um zu sehen, dass ich immer noch gesperrt bin [1] . Es geht nicht darum, wo Pedro pöbelt, es geht darum, dass man fürs Pöbeln gesperrt gehört. Das hat zwar bei Benutzer:Pipi auch etwas länger gedauert, der hat sich auch zwischendurch mal selbst entsperrt, aber Pedro ist nur ein weiterer Account des gleichen Admins, der auch Pipi betreibt. Kannst ja mal nachschauen, wer sich in den Themen sonst noch rumgetrieben hat. Kleiner Tipp: Das ist ausser uns nur noch Pipi, Pedro und der entsprechende Admin. Gruss --Heinz 23:42, 23. Apr. 2011 (CEST) und bevor das untergeht: Beiträge von Pipi Beiträge von Pipi unter anderem Namen. Hast du ernsthaft Zweifel daran, dass das die gleichen sind? Und wenn du dann noch einen Admin danebenlegst, der seit der Sperrung seiner Diskussionsseite nichts mehr gemacht hat ausser heute meine Sperrprüfungssocke zu sperren, dann hast du das ganze Bild. --Heinz 23:46, 23. Apr. 2011 (CEST)
Sorry, hatte die falsche Seite. Da kein Hinweis vorliegt, warum du nun tatsächlich gesperrt wurdest (durch eine Verwechselung mit mir oder durch etwas anderes, müsste Update das klären), kann ich dich, leider, nicht freischalten.

Wenn das tatsächlich so ist, wie du es darstellst, dann sollte tatsächlich Anthoney hier eingreifen. Er wird unsere Disk hier schon mitbekommen. Bis dahin: Einen ruhigen Ostersonntag. Gruß, --Funker 23:52, 23. Apr. 2011 (CEST)

3 Kunstwerke[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, dieser Benutzer: http://de.pluspedia.org/w/index.php?limit=100&tagfilter=&title=Spezial%3ABeitr%C3%A4ge&contribs=user&target=Hilde&namespace=6&year=&month=-1 hat eine ganze Anzahl von Kunstwerken hochgeladen. Darf man Werke z.B. Gemälde fotographieren und auf einer Website veröffentlichen? Soferne es nicht vom Museum oder Aussteller verboten ist, darf man alle Werke der bildenden Künste (§ 3 UrhG, dazu gehören auch künstlerische Fotos) für den Privatgebrauch fotographieren. Für die Frage der Veröffentlichung kommt es jedoch darauf an: Bei Kunstwerken, deren Urheber (Fotograf) schon mehr als 70 Jahre tot ist, ist das Urheberrecht erloschen (§ 60 UrhG); eigene Fotos hiervon können daher veröffentlicht werden. Ist die Schutzdauer durch den Fotografen noch nicht abgelaufen, ist eine Veröffentlichung eigener Fotos nur mit Zustimmung des Urhebers, seiner Erben oder der zuständigen Verwertungsgesellschaft zulässig (Lizenzangaben aller Bilder von Benutzer:Hilde sollen genau geprüft werden !!!). --Update Nachricht 07:55, 27. Mär. 2011 (CEST)


Hallo Update - danke für den Hinweis
Nach meiner Prüfung sind die Künstler aller Bilder von Benutzer Hilde länger als 70 Jahre tot.
Hier greift die 2D-Regel meiner Meinung nach.
Sollte ich mich irren bin ich gerne bereit dies erneut zu prüfen.
Herzlichen Gruß und shcönen Sonntag wünscht --Anthoney 12:07, 27. Mär. 2011 (CEST)
Nicht der Maler, sondern der Fotograf ist die Frage und wenn im Museum, in welchem wurde es aufgenommen? Die meisten Museum habe Photoverbot. So einfach, Maler ist bereits 70 Jahre verstorben geht eben nicht. Siehe Text oben, damit sollte +P Vorsicht walten lassen. Aber was soll es? Mir kann es ja eigentlich egal sein. Schönen Sonntagabend. --Update Nachricht 22:33, 27. Mär. 2011 (CEST)
Laut WikiPedia ist es so, dass der Fotograf kein eigenes Urheberrecht an der Reproduktion eines 2D-Bildes hat.
Wenn die Bilder in Kunstbüchern veröffentlicht wurden, wird der Fotograf sich mit den Museen geeingit haben.
So verstehe ich das Thema. --Anthoney 00:03, 28. Mär. 2011 (CEST)
Fotos oder Scans aus Kunstbildbänden können hochgeladen werden, wenn die darin reproduzierten Bilder nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind. Dieses müsste der Hochlader aber dann auch als Quelle angeben, woher er die Bilder kopiert hatte. Steht es in der Beschreibung? Dann könnte man die 2D-Regel verwenden..oder das Museum hat der Weitergabe zugestimmt. Ist nun Deine Sache Anthoney, du wurdest informiert und Benutzer:Hilde hat ja eine Menge Kopien hochgeladen. LG --Update Nachricht 07:39, 28. Mär. 2011 (CEST)

4 Umgangssprache ADMIN[Bearbeiten]

Guten Tag Anthoney, wie ich sehen konnte hast du hier das Ruder bei PP. Wenn solchen Drohungen von glaube sogar einem Admin ausgesprochen werden wie: "Noch so'n Ding, 'nen Augenring!" und meinen damit: sagst du nochmal so'ne Scheiße, hau' ich dir eine auf die Schnauze!)siehe hier. Wo sind wir hier eigentlich, Kasernenhof oder wo? --El Rayo 20:27, 15. Mär. 2011 (CET)


5 Enstscheidung liegt beim +P Betreiber[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, schau mal bitte hier: Ort wird nicht genannt? Das könnte ins Auge gehen, da der Benutzer sich weigert den Aufnahmeort zu nennen. Gruss --Update Nachricht 19:50, 20. Feb. 2011 (CET)

Könnte sein, dass der Fotograf noch keine 70 Jahre tot ist -
Ohne diese Angabe sollten wir sehr vorsichtig mit diesen Bildern umgehen.
--Anthoney 20:00, 20. Feb. 2011 (CET)

6 Benutzer_Diskussion:Diva358#Fotos und anderer Sache[Bearbeiten]

Lieber Admin

Ich habe auf Ficker site gesehen, dass das Bild copyright hat. Ich habe irr, weil an den Common Plattform fix, wie nützlich, für reproduzieren gehabt, Ich bin Student für Tourismus und diesbezüglich beabsichtige mich wünsche etwas auf Deutsch schreibe, aber, wenn Pluspedia nicht zu diesem Zweck gut es ist, Schade.

Hochachtungvoll

Diva358 Ich Chilenin, u. Beyonce zum Thrsh --Diva358 01:18, 10. Feb. 2011 (CET)

http://www.pluspedia.de/index.php?title=Datei:Subercaseux_Palais.jpg&oldid=142485 Was Für ein Fehler? (vieleicht ein GIF-Datei Ich have erstmal lade hoch ) --Diva358 01:43, 10. Feb. 2011 (CET)

7 Editwar[Bearbeiten]

Ich weiss ja nun nicht, welche Vereinbarung du zwischen Hansi und Kühntopf festgezurrt hast, aber MK hat Hansi schon wieder gesperrt, und das auch noch mit der Begründung Editwar. Hansi hat lediglich einen Namen entfernt, Michael hat diesen permanent wieder eingesetzt. Es kann einfach nicht sein, dass in diesem Projekt einige gleicher sind als andere und Sperren aussprechen dürfen. Gruss --Didi 21:54, 6. Mär. 2011 (CET)

In Pluspedia hat eine Mitarbeit keinen Sinn wenn man andauernd ohne Begründung von jemanden gesperrt wird der seinen Admin-Job nicht beherrscht bzw. missbraucht. Anthoney ist anscheinend nicht in der Lage Michael zu beherrschen und es den Autoren zu ermöglichen in Ruhe Artikel zu schreiben. Ich werde wohl die Konsequenzen ziehen und meine Arbeit bei Pluspedia einstellen! Viele Autoren gibt es in Pluspedia ja sowieso nicht mehr. In 2-3 Monaten werden es wohl nur noch Michael und Anthoney selber sein die übrigbleiben. Gruß Pfitzners Hansi (as Jon Lords Hammond-Orgel 08:38, 7. Mär. 2011 (CET))
Hallo Hansi - du bist entsperrt -
Ich gehe davon aus, dass du nicht mehr unbegründet gesperrt wirst.
--Anthoney 01:30, 8. Mär. 2011 (CET)

8 Same procedure as every year[Bearbeiten]

Hallo Antoney; leider macht Michael Kühntopf unbeirrt damit weiter Benutzer:Pfitzners Hansi nach Lust und Laune zu sperren. Siehe hier. Der Grund dürfte sein dass ich Michaels Bausteinsetzen in einem Artikel ohne jegliche sachliche Begründung oder vorherige Diskussion nicht einfach so hingenommen habe. Man kann von Michael erwarten dass er auch als Admin seine Bausteine und Artikelsperren sachlich begründet. Ich hatte ihn auf seiner Diskussionsseite freundlich gebeten den Baustein zu begründen. Darauf hat er nicht geantwortet sondern die Frage einfach ignoriert und gelöscht. Ich bitte dich also um die Entsperrung von Benutzer Pfitzners Hansi. Sinnvoll wäre es außerdem Michaels Artikelsperre des Artikels Daniel Cohn-Bendit aufzuheben. Gruß Jon Lords Hammond-Orgel 23:18, 11. Mär. 2011 (CET)

9 Neuer Abschnitt[Bearbeiten]

Lieber Hauptadministrator Anthoney, Da PlusPedia meine Internetheimat ist und bleibt, würde ich gern auch mal was anderes schreiben als: ,,Via DDR bin dann mal fort" War bis vorgestern in der Türkei und habe einen Reisebericht in Deutsch und Türkisch geschrieben. Aber auf die spezielle Seite Manfred Dott, gehört das ja wirklich nicht. Was soll ich machen? In der Türkei, Tr habe ich das schon der Hürriyet ins Gästebuch geschrieben. Vielleicht darf ich jetzt nicht mehr dort hin. Egal. Wenn ich könnte hätte ich das ja lieber bei +P Manfred Dott--90.187.80.221 18:03, 15. Mär. 2011 (CET)

Hier der Reisebericht kann dann hier wieder raus. Türkei

Reisebericht zu den christlichen Denkmälern Kleinasiens auf dem Staatsgebiet der Türkei v.05.03. Bis 14.03.2011

                                             Lykien	

Wenn man einen günstigen Reiseprospekt, beziehungsweise ein gutes Angebot in einer christlichen Zeitung eingelegt findet, verbindet sich damit auch eine bestimmte Mindestvorstellung von dem, was einen vor Ort erwartet. In evangelischen Kirchenblättern und in katholischen Zeitschriften war ein Reiseprospekt eingelegt, der für eine Reise zu den christlichen Denkmälern Kleinasiens warb. Wir fanden den Prospekt im ,,Tag des Herrn” und waren begeistert.Wir buchten eine Woche vor Reisebeginn und konnten noch mit. Per Flug mit einer Türkischen Fluggesellschaft (Corondor) nach Antalya hin und von dort auch zurück. Der Service im Flugzeug war hin und auch zurück erstklassig vor allem unter der Prämisse eines sehr günstigen Flugangebotes. Kostenloses Essen, Trinken und preiswerter Einkauf machten die 3 Flugstunden zu einem schönen Tripp über den Wolken, der einiges erlebtes Gott sei Dank wieder überdeckte. Wir kamen also am 05. März in Antalya an und wurden ohne Wartezeit mit einem Bus gleich ins Hotel gefahren. Dort ging dann ausgeruht die Busreise nach einem deftigen Frühstück am nächsten Tag los. Ich war zu unserer Reisegruppe, nach oberflächlicher Einschätzung überzeugt, dass die meisten von uns irgendwie mit dem Christentum zu tun hatten. Dass wir einen katholischen Priester und eine Evangelische Pfarrerin beide aus Berlin mit dabei hatten erfuhr ich erst später. Nachdem wir unserer Sonntagspflicht nicht nachkommen konnten und der katholische Priester eine erstaunliche Entwicklung durchmachte ,,anfangs ganz still und am Ende der Reise gut wahrzunehmen“. Er gefiel sich selbst ab Reisemitte in der Rolle des Gruppensprechers. Wir hatten einen Busfahrer und einen Reiseleiter. Der Busfahrer Ali und der deutschsprachige Reiseleiter Evzi. Über den Busfahrer erfuhren wir nichts, dafür, das liegt nahe, über den Reiseleiter um so mehr. Als Türke in Bulgarien geboren und nach Sprachenstudium wieder in die Türkei Gekommen, wohnt er in einer privilegierten Wohngegend von Antalya am Mittelmeerstrand. Aus der Sicht der Türkei und aus der Sicht eines Muslims machte er seine Sache (die Reiseerläuterungen) sehr gut. Er hat, wie er uns erzählte, nur eine Frau. Aber unter welchen Bedingungen andere Glaubensbrüder auch mehrere Frauen haben können und wie das mit dem Koran vereinbar ist, lies er uns auch wissen. Er gab auch einen umfassenden Einblick in die Familienhirarchie der Türken. Am Beispiel von Mächmed und Aiche, zwei jungen Türken die heiraten wollen, zeigte er welche Schwierigkeiten es gibt, diesen Heiratswunsch der jungen Menschen zu realisieren. Da müssen die Eltern und die zukünftigen Schwiegereltern überzeugt werden, dieser Heirat zuzustimmen. Was geschehen kann wenn es mal keine Einigung gibt, sagte er uns nicht. Es fragte auch niemand danach.

Der Reiseverlauf: Antalya, Kumluca, Finike Myra, Schifffahrt durch die Lagune von Dalyan, Ephesus, Laodicea Pamukkale, Hierapolis, Tavas, Perge, Antalya. Abschluss mit einem orientalischen Abend. Am nächsten Tag ausgeruht und nach einigen Schwimmrunden im Mittelmeer, das im März schon so warm ist, wie bei uns die Nordsee im Hochsommer, wurden wir wieder mit der türkischen Corondor nachhause geflogen. Der Flug mit Corondor ist sehr zu empfehlen. Dieses große Reiseprogramm (etwa 1500 km Busfahrt innerhalb der Zürkei) setzte voraus, dass wir am Tag unterwegs waren. Fast jede Nacht in einem anderen Hotel. Die Hotels alle mit einem hohen Standart. An der Spitze das Pin Bay Hotel an der Ägäis. Der günstige Reisepreis steht in keinem Verhältnis zu der gebotenen Höchstleistung. Note: ,,Sehr Gut” Dafür mussten wir uns dann schon die wenig aufdringlichen Missionierungs- versuche unseres gläubigen Reiseleiters gefallen lassen. Nun zu dem, was mir als praktizierendem Christ sehr wichtig ist. Wie leben die türkischen Christen. Wo gehen sie zum Gottesdienst? Wie werden die christlichen Denkmäler gepflegt? Können die türkischen Christen auch mal eine Kirche erneuern oder bauen. Wie geht es zum Beispiel einem Atheisten der in diesem Umfeld lebt. Wie weit ist es her mit der laizistischen Türkei. Passt die Türkei in unsere Europäische Union? Was können wir im Fall der türkischen EU Mitgliedschaft erwarten. Für mich ist die Frage beantwortet, das in einem solchen Fall sich die Türkei nicht von uns beeinflussen lässt. Aber sie wird uns mit Sicherheit beeinflussen. Meine Frau und ich haben keinen türkischen Christen getroffen und keine christliche Kirche gesehen. Die christlichen Denkmäler waren nicht instand gehalten. Nach dem Reiseprospekt erwartete ich in Myra Die Besichtigung der Basilika des Wirkens des heiligen Nikolaus und die angekündigten schönen Fresken. Am Geländeeingang und der Entrichtung des Eintrittsgeldes durch den Reiseleiter, war das auch noch zu erwarten. Groß war die Enttäuschung als ich dieses Gotteshaus sah. zusammengefallene Mauern ohne Dach der Witterung und dem Zerfall ausgesetzt. Zum Erhalt der Kirche wurde nichts ersichtliches getan. Nicht mehr so enttäusch war ich dann, als ich die Marienkirche in Ephesus sah. Meine Erwartungen hatte ich weit herunter geschraubt. Ebenfalls zerfallen, ohne Dach und Fenster stand sie da. Man machte am besten die Augen zu und dachte an die Briefe, welche der Apostel Paulus hier geschrieben hatte. Unweit dieser Fragmente der christlichen Anfangszeit wurden wir dann in die Isabey Moschee geführt. Die Säulen dieser Mosche waren, wie wir erfuhren, aus den antiken Resten um die zerfallene Marienkirche entnommen. Die Moschee war gepflegt und wir konnten ansehen wie ein Imam dort betete. Mit Respekt und Achtung sah ich, wie dieser Imam zu dem gleichen Gott betete den auch wir haben. In diesem Moment fragte ich mich, weshalb wir so weit auseinander sein müssen und weshalb wir Christen für Muslime Ungläubige sind.. Wieder im Bus bei der Weiterfahrt, erhielten wir noch einige Erklärungen über Ephesus, gut gemischt mit Dingen die uns fremd aber für unseren Blick auf die Menschen und das türkische Land sehr wichtig sind. Unser Reiseleiter wies auf die gemeinsamen Glaubenswurzeln der Christen und der Mohammedaner hin. Bis hin zu Christus der für die Mohammedaner aber nur ein Prophet ist. Auch die Jungfrau Maria hat ja im Koran eine eigene Sure. Das hörte sich alles ja ganz schön an. Ich würde sagen unsere christlichen Missionare, gehen ebenfalls so vorsichtig mit ihrer Glaubensbotschaft um, wie unser Reiseleiter Evzi mit seiner mohammedanischen Grundeinstellung. Die fallen auch nicht mit der Tür ins Haus, wie man so sagt. Alles in allem ist die Reise sehr zu empfehlen. Christen und Nichtchristen können hier erfahren wie und ob die Kulturkreise der Europäer zu denen der Türken kompatibel sind. In dieser Hinsicht hätten wir von einem deutschen Reiseleiter nie so viel Hintergrundwissen erhalten, wie von diesem deutschsprachigen türkischen Reiseleiter Evzi. Wir würden gern in dieses schöne Land wieder kommen, wenn man uns nach diesem Bericht noch einreisen lässt. Wenn wir am Hotel Pin Bay am ägäischen Meer in der Sonne liegen, müssen wir uns über die Politik und den Glauben der Türken keine Gedanken machen. Ändern können wir das sowieso nicht. Was wir dazu wissen müssen, wissen wir jetzt. Es ist aber dringend zu empfehlen, dass in den Reiseprospekten, die christlichen Zeitschriften in Deutschland beigelegt sind, etwas besser auf die zu erwartende Situation in der Türkei und der Christen dort vorbereitet wird. In Deutschland Moscheen zu sehen ist nicht schwer: Christliche Kirchen in der Türkei. Gibt es die überhaupt noch?

Manfred Dott

Top of Form 1

Bottom of Form 1

                                                Türkiye 

Türkiye topraklarında Küçük Asya'nın Hıristiyan anıtları Seyahat raporu

                                                      Likya 

Eğer ucuz bir seyahat broşür veya bir Hıristiyan gazetede iyi bir teklif takılı bulursanız, bu sitede beklemek ne belirli bir minimum fikir bağlıdır. yaprakları ve Katolik dergi bir seyahat broşürü takıldı yılında Protestan kilise olarak, Küçük Asya'nın Hıristiyan anıtları bir gezi reklamı. Biz "Rabbin Günü" listesi bulunan ve begeistert.Wir ve ayrılmadan önce bir hafta rezervasyonu hala kullanılarak idi. Antalya bir Türk havayolu (Corondor) ile uçak geri tarafından geri oradan. uçakta servis, aşağı ve geriye birinci sınıf olarak özellikle çok ucuz uçuş teklif öngörüsü. Ücretsiz yiyecek, içecek ve ucuz alışveriş 3 saat uçuş yaptı bulutların üzerinde güzel bir Tripp için, deneyimlerini bazı Tanrı tekrar kaplı teşekkür ederim. Bu nedenle 05 geldi bir bekleme süresi otele bir otobüs eşit olmadan olmuştur Antalya, Mart. o vardı ertesi gün gidip, doyurucu bir kahvaltı sonrası otobüs yolculuğu dinlenmiş. Ben, bizim tur grup, ikna yüzeysel bir değerlendirme olduğunu vardı çogumuz Hıristiyanlık ile her nasılsa yok. Ki bir Katolik rahip ve bir Protestan papaz, hem Berlin ben daha sonra ögrendim bu oldu. bizim Pazar yükümlülük yapamadı ve Katolik yerine getirmek sonra Rahip başlangıçta çok sessiz, şaşirtıcı bir dönüşüm yoluyla gidiyordu ve seyahat iyi egzersiz sonunda. " O grubun sözcüsü orta kesiminde turları kendini sevdim. Biz bir otobüs şoförü ve rehber vardı. Otobüs sürücüsü Ali ve Almanca konuşan tur rehberi Evzi. otobüs sürücüsü daha da turist rehberi ile ilgili olarak bize açık için hiçbir şey söyledim hakkında. bir Türk olarak , Bulgaristan tarihi ve dil eğitimi Türkiye'de tekrar için gel, o Akdeniz sahilde Antalya ayrıcalıklı bir yerleşim bölgesinde yaşiyor. Türkiye açısından bakıldığında ve bir bakış açısıyla Müslümanlar, o çok iyi işini (gezi notları) yaptı. Sadece bir kadın, çünkü o bize söylediği gibi o vardır. Ama ne şartlar altında birkaç kişi adam kadın olabilir ve bu Kur'an ile uyumlu nasıl, o bize okuyun. O da Familienhirarchie ilgili kapsamlı bilgiye verdi Türkler. Mächmed ve AIChE örnegi iki genç Türkler ile evleneceğini, o genç adam evlenmek için bu dilek gerçekleştirmek için zorluklar olduğunu gösterdi. anne ve gelecekteki anne olarak bu evlilik eminiz katılıyorum. bir şey hiçbir anlaşma olduğunda ortaya çikabilir Ne o, bizi değil "dedi. Bunun için kimse sordu.

Güzergah: Antalya, Kumluca, Finike, Myra, Dalyan, Efes, Laodikeia, Pamukkale, Hierapolis, Tavas, Perge, Antalya lagün ile seyir. oryantal akşam Derecesi. Ertesi gün dinlenmiş ve Akdeniz'de yüzme birkaç tur sonra, Mart gibi bizim gibi, Kuzey Denizi yaz, biz eve tekrar Türk Corondor ile gitmiştir sıcak zaten. Corondor ile uçuş tavsiye edilir. Bu büyük güzergah (Zürkei içinde yaklaşik 1500 km otobüs yolculuğu) biz yolda gününde olduğunu varsayımsal. başka bir otel hemen hemen her gece. Otellerde yüksek bir standart ile bütün. Ege Denizi üzerinde pin Bay Hotel başinda. Ucuz fiyata gerekli yüksek performans ile orantısız. Not: Bunun için bizim sadık rehber çikarmak için çalisiyorum, bu aşamada biraz saldırgan misyonerlik vardı "Çok İyi". Şimdi bir uygulama Hristiyan çok önemli ben olarak ne için. Nasıl Türk Hıristiyanlar yok. Nerede kiliseye gidiyorsun? Gibi Hıristiyan anıtlar korunur? Türk Hıristiyanların bir kilise ya da bina kez yenileyebilirsiniz. Nasıl bu ortamda bir ateist yaşayan olarak bunu yapmak için. Ne kadar uzak laik Türkiye'yi yana olmuştur. Uyan Türkiye Bizim Avrupa Birliği? Türkiye'nin AB üyeligi söz konusu olduğunda ne bekleyebilirsiniz. Benim için soru böyle bir durumda, Türkiye bize etkisi olamaz cevaplanır. Ama emin için bizi etkileyecektir. Eşim ve ben bir Türk Hıristiyanların hiç karşilaşmadım herhangi bir Hıristiyan kilisesi görmedim. Hıristiyan anıtlar devam değildi. seyahat broşürü sonra Myra bekleniyor Aziz Nicholas ve bakanlığının bazilikanın ziyaret fresk duyurdu. site giriş ve beklenen oldu rehberiniz tarafından giriş ücreti ödemesi de yapılacak. Harika ben bu kilise gördüm hayal kırıklığı oldu. yıkılmış duvarlar yok, çati ve hava kıracak. kilise korumak için, hiç birşey görmedim yapıldı. Artık o kadar hayal kırıklığı ben Efes'te Meryem Ana Kilisesi görünce oldu. Benim beklentilerimin çok ben aşağı vidalı vardı. Aynı zamanda çürüme, bir çati ve pencereler olmadan, orada duruyordu. Onlar gözümün iyi yaptı ve Havari Pavlus burada yazmıştı mektupları düşündüm. Erken Hıristiyanlık döneminde bu parçalar fazla uzak olmayan, biz İsabey Camii dışarı edildi. eski yıkık St Mary's Kilisesi kalıntılarından bu caminin sütunları, ögrendik olarak alınmıştır. Cami devam edildi ve biz bir imam orada dua olarak görmek olabilir. saygı ile ve ben bu imam Elimizde aynı Tanrı'ya dua gördüm. O anda, ben biz Müslümanlar kafirler için, biz Hıristiyanlar neden ve şimdiye kadar ayrı olmak zorunda merak .. sonraki gezi, otobüsten geri, biz iyi şeyler bize yabancı olan ancak Türk halkı ve ülkenin çok önemli bizim görmek için karışık Efes bazı açıklamalar aldı. Rehberimiz Hıristiyanlar ve Müslümanların inanç ortak kökleri dikkat çekti. Müslümanlar için İsa için ama sadece bir peygamber. Kur'an'da Meryem kadar Emin kendi. Bu hepsi çok evet duymak güzel. Ben derim Hıristiyan misyonerler tavrı ile bizim rehber Evzi Müslüman olarak, aynı zamanda çok inanç onların mesajı dikkatli gidin. evin içine kapı bile düşüş, dedikleri gibi. Tüm bunlar, seyahat tavsiye edilir. Hıristiyanlar ve olmayan Hıristiyanlar burada ögrenebilecegini ve Avrupalıların kültürleri olan Türkler uyumlu eğer. Bu bağlamda, biz bu Türk-Alman rehber Evzi olarak, hiç bu kadar bilgi birikimi bir Alman turist rehberi aldık. Bize henüz bu rapora seyahat izin verirsen, tekrar bu güzel ülkeye gelmek istiyorum. biz Bay Hotel pin ise güneşte Ege Denizi üzerinde, yaklaşik politikası ve Türklerin endişe inanç olun. Değiştirmek biz zaten yapamaz. Bilmemiz gereken şey, biz şimdi biliyoruz. Kuvvetle, ancak tavsiye edilir seyahat broşürleri, içinde Almanya'da Hıristiyan dergileri dahil, daha iyi Türkiye'de beklenen durumu ve orada Hıristiyanlar için hazırlanacaktır. Almanya'da cami görmek zor değildir: Türkiye'de Hıristiyan kiliseleri. hiç mi? Dr Dott Manfred


--90.187.80.221 18:07, 15. Mär. 2011 (CET)

Hallo Dr. Manfred Dott, vielleicht legen Sie sich mal eine Benutzerseite zu, kann Anthoney sicherlich für Sie übernehmen, dort können sie Ihren Text einstellen, bearbeiten und dann verschieben. Besten Gruss --I.Tzik 18:16, 15. Mär. 2011 (CET)

Eine gute Idee. Würde mich freuen wenn das so ginge. Gruß M. D. --90.186.44.144 22:53, 16. Mär. 2011 (CET) Zu Deiner Kenntnis.An das Du muss ich mich noch gewöhnen. Hab vorübergehend den Reisebericht bei ,,Word Press" eingestellt, bis sich bei unserer +P was anderes ergibt. Das steht jetzt da, wo es stehen soll. Bis dann. --90.186.248.81 09:05, 17. Mär. 2011 (CET)

10 Erik von Markivic[Bearbeiten]

Gibt es einen bestimmten Grund dafür, den Link auf die Wikipedia zu entfernen? Den legen wir doch sonst auch immer an. Gruss --15000 Hundenamen 21:24, 16. Mär. 2011 (CET)

Hallo 15000,
Der Artikel wurde bei der WikiPedia neu angelegt - wir haben über die Quelle einen Link zur Wikipedia.
Ich habe die Kategorie "Wiederbelebter Artikel" angelegt
Wenn du den Punkt Anderes Lexikon drinnen haben möchtest sage mal bescheid -
Hier müsste ich mir ein Konzept überlegen
Grüße --Anthoney 21:38, 16. Mär. 2011 (CET)
Mir ist egal, welche Regeln du festlegst, solange sie nachvollziehbar und vernünftig sind und die allermeisten Regeln sind ja nachvollziehbar und vernünftig. Demnach gehört der Link gesetzt, so wir wir das bis jetzt auch immer gemacht haben
Jetzt eine zusätzliche Ausnahme für eine Handvoll Artikel, die in der Wikipedia irgendwann mal gelöscht und dann wieder angelegt wurden.......naja, eine zusätzliche Kategorie.Dir ist doch auch klar, dass der Wikipedia-Artikel sich weiterentwickeln wird. Und unserer nicht, jedenfalls nach dem derzeitigen Stand der Dinge. Es werden unglaublich viele Artikel hochgeladen, die seitdem niemand mehr angefasst hat. Die Kapazität der Leute hier reicht einfach nicht aus, um die bestehenden Artikel auch nur zu pflegen, da brauchts keine neuen Kategorien, sondern die jetzt vorhandenen Artikel sollten überarbeitet und verbessert werden, denke ich. allgemeine Betrachtung, gehört nicht hierhin. Besten Gruss --15000 Hundenamen 22:13, 16. Mär. 2011 (CET)


11 Neues Wiki[Bearbeiten]

Benutzer Tjarkus und ich haben ein neues Wiki eröffnet mit Themen rund ums Judentum, nämlich hier. Arbeitstitel JWiki, es ist ganz neu, noch im Entstehen begriffen und wird zwischen ihm und mir konzeptionell noch diskutiert. Alle interessierten und vernünftigen Leute sind zur Mitarbeit und zur Weiterentwicklung eingeladen. Antisemiten und sonst irgendwie durchgeknallte Typen mögen bitte ihre Energie auf anderes richten. -- Michael Kühntopf 23:08, 16. Mär. 2011 (CET)

Liebe Michael - ich habe auf der Hauptseite der PlusPedia einen Link zu Eurem Wiki gesetzt
Und ich wünsche Euch viel Erfolg mit Eurem Projekt.
--Anthoney 23:13, 16. Mär. 2011 (CET)
Vielen Dank. -- Michael Kühntopf 23:19, 16. Mär. 2011 (CET)

12 Neuer Artikel[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, hab grade gesehen, dass Isharegossip.com wegen einem neuen Fall von Jugendgewalt ein grosses Thema bei Google-News ist. Hab schnell den Artikel geschrieben, vielleicht schiebst du das mal auf die Hauptseite, das wird bestimmt eine häufige Suche bei Google in den nächsten Tagen. Gruss --Didi 04:38, 23. Mär. 2011 (CET)

Hallo Didi -
Die Rubirk neue Artikel ist mittlerweile relativ unnötig, weil wir bei den wenig - gelesenen Artikeln typischerweise neue Artikel innerhalb von wenigen Minuten auf der Hauptseite haben. Google kennt die Seite schon, auch wenn sie nicht so hoch platziert ist.
Ich habe aber bei dem Artikel ein etwas ungutes Gefühl
Wenn es stimmt, dass die Seite anonym andere Menschen mobbt - dann könnte das eine Seite sein, die aus der Sicht des deuschen Rechtes illegal ist - und dann wäre es sinnvoll sie entweder ganz zu entfernen - oder anonymisiert in einem Hauptartikel Mobbingseiten zu erwähnen. Vermutlich müssten wir wenigstens den Link zum Portal entfernen.
Inklusive einer expliziten Distanzierung - ich denke darüber im Laufe des Tages nach.
Bin aber auch gerne Beratungsoffen
--Anthoney 10:03, 23. Mär. 2011 (CET)

Mein allererster Gedanke: Das ist gegen mein Gewissen - Ich kann das nicht unterstützen. Artikel löschen und die Seite hier totschweigen.
Ob das aber richtig ist? Gruß, --Funker 15:49, 23. Mär. 2011 (CET)

Hallo Funker, auch mein erster Gedanke war, den Artikel zu löschen, um die Existenz dieser gemeingefährlichen Seite nicht weiter zu forcieren. Jedoch ist es in der Tat nicht der richtige Weg, die Augen vor den Geschehnissen zu verschließen. Die vorliegenden Informationen in unserem Artikel könnten für die Leser auch als abschreckendes Beispiel dazu dienen, Seiten dieser Art zu meiden. Beste Grüße, --Ariane 17:59, 23. Mär. 2011 (CET)

Ariane: Die Links zur Webseite entfernen, so dass man diese nicht mehr anklicken kann? Ich lege das in deine Entscheidung als Admindame ;-) . Gruß, --Funker 19:37, 23. Mär. 2011 (CET)

Hm, hier werden auf einmal moralische Argumente aufgeführt. Kann ich mit leben. Gegebenenfalls greife ich diese Argumente mal auf..... Im Ernst: Hat mal einer die Quellen gelesen, eine Google-Suche bemüht oder mal bei Google-News den Begriff eingegeben? Wie kommt ihr nur darauf, dass ein - wie ich finde - anständig geschriebener Artikel dieser Seite nutzen würde? Wenn, dann nutzt der Artikel der PlusPedia, und wenn ihr analog der Metapedia den Link auf die Homepage entfernen wollt, dann mache ich das mal in vorauseilendem Gehorsam. Ist ja auch viel besser, dass Mutter Erde tausende von Porno-Links einstellt. Und im übrigen, wie es so schön in einem Kommentar heisst: Schuld ist natürlich jetzt die Seite und nicht die Idioten, die andere verprügeln..... Besten Gruss --Didi 20:17, 23. Mär. 2011 (CET)
Hallo Didi,
Das hat zunächst mal weniger mit Moral zu tun.
Wir dürfen keine Links zu illegalen Inhalten setzen.
Ich habe heute gehört, dass öffentliche Stellen in Suchmaschinen dieses Seite sperren werden.
Daher können wir über den Sachverhalt gerne schreiben - aber den Link werden wir nicht setzen dürfen - vermutlich.
Ich habe aber in vielen Medie ngesehen, dass der Begriff der Seite genannt wurde.
Aber nur wenige verlinken darauf.
--Anthoney 21:54, 23. Mär. 2011 (CET)
Die Verlinkung habe ich schon entfernt. Zum Thema Moral: Funker schreibt: Das ist gegen mein Gewissen , Ariane schreibt: mein erster Gedanke war, den Artikel zu löschen, um die Existenz dieser gemeingefährlichen Seite nicht weiter zu forcieren. . Dies sind ausschliesslich moralische Argumente. Mir leuchtet nicht ein, wieso du schreibst, das hätte weniger mit Moral zu tun. --Didi 23:15, 23. Mär. 2011 (CET)
Es geht als aller erstes wegen dem Gesetz! - Grüße --Anthoney 23:33, 23. Mär. 2011 (CET)

Moral hat, so meine ich wenigstens, immer etwas mit Menschlichkeit und Menschenwürde zu tun. Auf der besagten Internetseite wird, durch Mobbing (oder wie man das bestimmt auch jetzt anders im bezug auf Internet nennt) gegen die Menschenwürde und Menschlichkeit geschrieben. Nur, weil es einem (oder eine Gruppe) Freude macht, einen anderen durch Verumglimpfungen öffentlich negativ darzustellen? Ja, für mich sind derartige Webseiten unmoralisch und verwerflich. Sie verstoßen, ganz schilicht und einfach den den Hauptgrundsatz unserer Gesellschaft: Der Menschenwürde (s. Art. 1 GG). Mobbing sollte - vielleicht ist es das auch - unter Strafe stehen. Und zwar empfindlich. Besonders, wenn Mobbing über das Internet läuft - denn das Internet "vergisst" nicht.
Unser Grundgesetz, als Basis aller deutschen Gesetze, ist unter dem Eindruck des unmenschlichen Umgangs mit anderen Menschen entstanden, nämlich unter dem Eindruck der Greultaten des III. Reiches. Damals, im Nazi-Reich, war es "normal" - und von der Obrigkeit sogar gewollt und gefördert - wenn gesellschaftliche Aussenseiter angepöbelt und gemobbt und verfolgt werden. Heute soll das wieder "erlaubt" sein? Heute denkt man sich wieder nicht dabei?
Entschuldigt bitte, wenn das - wie mir schon einigemale vorgeworfen wurde - "Oberlehrerhaft" klingt. Das ist nun einmal meine Auslegung des Grundgesetzes im Rahmen einer Gesellschaft, die miteinander auskommen soll und muss. Auch hier im Internet - auch hier bei Pluspedia.
Ein Politik-Professor hat einmal in einer Vorlesung die Gesetzgebung in Deutschland ganz abstrakt dargestellt. Er meinte, sinngemäß, dass unser Grundgesetz, wenn man denn die ersten Artikel tatsächlich mit dem Hintergrund der Autoren des Grundgesetzes sieht, eigentlich keine weitere Gesetzgebung benötigt. "Achte die Würde des anderen" - das besagt, ganz einfach, schädige den anderen nicht, verletze ihn nicht - auch nicht mit Worten.
Eine Machtstellung ohne das moralische Werte beachtet werden, führt immer zu Gewalt, Machtmissbrauch und - nicht selten - zu einer Diktatur.
Sorry für meine "linken" Gedanken und für den "Oberlehrer". Gruss, --Funker 12:34, 24. Mär. 2011 (CET)

Funker, ich habe nur festgestellt, dass hier auf einmal moralische Argumente ins Feld geführt werden. Das entspricht nicht meinem Verständnis einer Enzyklopädie. Ich gehe davon aus, dass es bei der PlusPedia darum geht, Dinge zu beschreiben, ob wir die nun gut finden oder nicht. Im übrigen stimme ich dir bei der Einschätzung dieser Seite absolut zu, aber Vergleiche mit Nazideutschland finde ich in dem Zusammenhang nicht in Ordnung. Ich bin grundsätzlich dagegen, Hitler und sein Regime zu relativieren. Schönen Gruss --Didi 05:26, 25. Mär. 2011 (CET)

Hallo Didi. Ich habe Nazideutschland nicht relativiert, sondern die dort stattgefunden menschenverachtenden Geschehnisse als einen Hauptgrund benannt, warum wir in unserem Grundgesetz als ersten Artikel über die "Würde des Menschen" lesen. (Falls du einmal in Bonn bist und einige Stunden Zeit hast, so besuche einmal das "Haus der deutschen Geschichte". In der Abteilung "Grundgesetz" wird sehr gut aufgezeigt, warum die ersten Artikel unseres Grundgesetzes genau so formuliert sind, wie wir sie heute kennen. Es wurde, teilweise, um einzelne Formulierungen Wochenlang diskutiert. Nur damit wir uns nicht missverstehen: Ich bin sehr froh, dass ich heute und nicht in damals in Nazideutschland lebe. Dann würde ich nämlich überhaupt nicht mehr leben. Gruß, --Funker 20:35, 25. Mär. 2011 (CET)

13 Machine Head (Album)[Bearbeiten]

Hallo Anthoney; freut mich sehr dass du den Artikel mit Goldstatus bedacht hast. Eine Frage: Ist es unbedingt nötig die Songtexte wegen Copyright/URV zu entfernen? Der Artikeltext war von der Länge genau auf die Anzahl und Größe der Notenbilder abgestimmt. Nun aber hängen Notenbilder zum Song A beim Text zum Song B drin. Das ist für den Leser etwas ungünstig. Die Songtexte sind ja auch keine so hochstehenden lyrischen Meisterleistungen. Wird wohl Ian Gillan auch nicht als bedeutende Lyrik sehen. Außerdem kann man die Texte ja sowieso auf vielen Internetseiten lesen. Deep Purple geht ja durch die Texte in dem Artikel auch kein Euro verloren. Die Menschen kaufen sich die CD doch um die Musik zu hören und nicht wegen der Texte als Gedichtband. Was meinst du? Gruß Pfitzners Hansi 09:50, 24. Mär. 2011 (CET)

Lieber Hansi,
Erst mal vielen vielen Dank für diesen wunderbaren Artikel - der ein Aushängeschild für die PlusPedia darstellt.
Das mit der Formatierung habe ich nicht bedacht - es lässt sich aber mit entsprechenden Leerzeilen auffüllen.
Meine persönliche Meinung ist es, dass ich die Texte auch liebend gerne in dem Artikel sehen würde. Ich finde hier die Copyright-Gesetze eher störend.
Leider sind wir aber für die Inhalte verantwortlich. Wenn die Rechteinhaber wollten, könnten sie uns damit ganz schön ans Bein pinkeln.
Daher muss ich zum Schutz der PlusPedia auf die Texte leider schweren Herzens verzichten.
Außer die Rechteinhaber schicken mir ein Fax oder einen Brief, wo sie mir das veröffentlichen erlauben.
Dass es die Texte im Internet gibt macht es für uns leider trotzdem nicht legal, sie zu nutzen.
Wir dürfen nicht mal zu diesen Lyric-Seiten verlinken. Das ist juristisch gesehen dasselbe, als ob wir sie hier verwenden.
Das ist wohl die Gesetzeslage - und an die müssen wir uns halten.
Herzliche Grüße --Anthoney 10:14, 25. Mär. 2011 (CET)

@Anthoney: Ich habe vollstes Verständnis dafür dass wir uns an die Gesetze zum Urheberschutz halten müssen. Das ist schon okay so. Ist auch nicht so entscheidend dass im Artikel denen ihre doch eher belanglosen Texte stehen. Die Verschiebungen im Artikel werde ich damit es wieder passt mal mit Leerzeilen oder irgendwas anderem ausfüllen. Gruß Pfitzners Hansi 14:15, 28. Mär. 2011 (CEST)

14 Filmlogos[Bearbeiten]

Ich will hier auf Pluspedia Logos der Nightmare on Elm Street-Filme veröffentlichen, aber bevor ich das tue frage ich dich, ob solche Logos dem Urheberrecht unterliegen und ich sie hier hochladen kann ohne, dass sie gelöscht werden. Ich habe die logos von keinen Websites geklaut, sie sind alle von mir selbst! --Der seltsame Geist 16:13, 3. Apr. 2011 (CEST)

Genau das ist der richtige Weg, seltsamer Geist.
@Anthoney: Die dazu gehörende Disk befindet sich hier. Denke bitte auch an das Markenrecht. Gruß, --Funker 18:38, 3. Apr. 2011 (CEST)

15 Mburns[Bearbeiten]

Hallo, danke. Ich glaube ich schreibe noch ein paar Artikel --Mburns 00:09, 8. Apr. 2011 (CEST)

Sehr gerne :-) --Anthoney 00:23, 8. Apr. 2011 (CEST)

16 Clang[Bearbeiten]

Hallo, der Artikel sollte bewusst den Namen "Clang" haben. Clang und LLVM sind unterschiedliche Dinge und werden nur in der deutschen Wikipedia zusammengefasst --Mburns 16:34, 8. Apr. 2011 (CEST)

Ich habe den Artikel wieder zurückverschoben, da die Zusammenlegung beider Themen in der dt. Wikipedia (typischerweise) nur wegen angeblicher Irrelevanz von Clang zustande kam ... --Mburns 17:40, 8. Apr. 2011 (CEST)

17 Importe[Bearbeiten]

Mach dir doch nicht mehr Arbeit als nötig. Zumindest die Jahreskats erreichen keine Schöpfungshöhe. -- E. 16:04, 10. Apr. 2011 (CEST)

Hallo E - so schwer sind die Importe nicht :-)
Und mein Programm zickt da etwas - da habe ich mal die import/exort-Funktion getesetet - und siehe da :-) es klappt :-)
--Anthoney 16:07, 10. Apr. 2011 (CEST)
Importe sollen das sein? Lachhaft http://de.lechzikon.org/w/index.php?title=Lara_Love&action=history Mutter Erde 00:39, 11. Apr. 2011 (CEST)
Hallo Mutti - sorry - da ist mir ein Fehler unterlaufen - ich bin dabei es zu korrigeiren.
Danke für den Hinweis!
--Anthoney 00:49, 11. Apr. 2011 (CEST)
Da haste Dutzende und mehr zu korrigieren. Versteh nur nicht: Das macht doch eh der Automat. Bitte alles komplett rüber, sonst bleibt das nur Pfusch. Und die aktuellen Redlinks ohne Porno ebenso Mutter Erde 00:56, 11. Apr. 2011 (CEST)
Ich hatte die falschen Dinge angeklickt - bzw. die Automatischen sind ungünstig --Anthoney 01:01, 11. Apr. 2011 (CEST)
Habe fast die Hälfte korrigiert. --Anthoney 01:01, 11. Apr. 2011 (CEST)
Mannomann, das hört ja überhaupt nicht mehr auf mit NEUEN Pfusch, http://de.pluspedia.org/w/index.php?title=Annina_Ucatis&action=history und wie das drüben aussieht . Irre . Gute Nacht Mutter Erde 01:39, 11. Apr. 2011 (CEST)

Das war ein Folgefehler, den ich im Auge habe .... Korrigeire ich auch noch ... --Anthoney 01:41, 11. Apr. 2011 (CEST)

18 Gesperrt[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, ich wurde von Update gesperrt. Keine Begründung, keine Ansprache. Kannst du dich bitte darum kümmern, danke im voraus. Didi als Didi-SP 01:49, 11. Apr. 2011 (CEST)

Ich nehme an, die Anforderung, erst den Benutzer anzusprechen, bevor er gesperrt wird, gilt für alle ;-) [2] --Didi-SP 02:01, 11. Apr. 2011 (CEST)

19 Porno[Bearbeiten]

Hallo Anthoney; warum werden denn die ganzen Porno-Artikel ausgelagert? So schlimm waren die doch nicht. Wir sind doch hier erwachsene Leute und nicht im Kindergarten. Gruß Pfitzners Hansi 21:00, 11. Apr. 2011 (CEST)

Hans: Die Disk dazu läuft schon seit mind. zwei Tagen: PlusPedia:Administratoren/Anfragen#Lechzikon. Ich muss ehrlich sagen: Eine sehr gute Idee von Anthoney. Du hast aber auch insofern recht, dass wir keine Kinder mehr sind. Aber: Kinder schauen auch PlusPedia. Alles weitere ist auf PlusPedia:Administratoren/Anfragen#Lechzikon schon geschrieben worden... Gruß, --Funker 23:31, 11. Apr. 2011 (CEST)
Hallo Hansi,
Ich habe beschlossen das Thema Erotik, Sex & Co aus der PlusPedia in ein separates Schwesterwiki auszulagern;
Hintergrund - Ich möchte die PP möglichst nah an FSK-12 bringen.
Lechzikon dagegen kann die Inhalte FSK-16 aufnehmen.
--Anthoney 00:21, 12. Apr. 2011 (CEST)

20 lechzikon[Bearbeiten]

Sehr geehrter Herr es ist eine gute Idee, der heißeste Inhalt in Kuhlschrank verschoben Respekt.--Penarc 01:55, 12. Apr. 2011 (CEST)

21 Goldstaus - Wow![Bearbeiten]

Lieber Anthoney; vielen Dank für die Verleihung des Goldstatus für den Artikel Süßkind von Trimberg. Mir ist das lesen und recherchieren bei dem spannenden Thema allerdings auch nicht schwer gefallen. Das ist nicht wegen der Person Süßkinds selber sondern wegen dem was andere seit 1850 alles zeigeistabhängig in ihn relativ frei reingedeutet haben sehr interessant! Eine Frage an dich als Informatiker und PC-Freak noch: Im Artikel Süßkind von Trimberg wird dieser nach mittelalterlicher Schreibweise auch als "Suzkunt d` Jude von Trimperg" benannt. Nur hat man das "u" im Mittelalter anscheinend mit einem unteren Halbkreisteil über dem "u" geschrieben. So lese ich es auch in manchen modernen Büchern über Süßkind. Nun die Frage: Wie kriegt man das im Textmodus in Pluspedia hin? Ein "u" mit unterem Halbkreisteil über dem Buchstaben gibt es im normalen Ascii-Zeichensatz ja nicht. Gibt es da einen erweiterten Ascii-Zeichensatz, andere Keyboard-Driver, spezielle Befehle im Wiki-Sprachvorrat oder sonstige Möglichkeiten um so ein historisches Zeichen im Artikel zu erzeugen? Gruß Pfitzners Hansi 21:13, 12. Apr. 2011 (CEST)

Hallo Hansi - das ist ja schon mindestens dein dritter Gold-Artikel :-)
Das Sonderzeichen empfehle ich dir am besten aus der WikiPedia zu holen.
Du gehst auf einen beliebigen Artikel sagt bearbeiten und drückst dann auf die Box mit den Sonderzeichen.
Dort kannst du dann den Buchstaben über Copy und Paste weiterverwenden :-)
Herzliche Grüße --Anthoney 21:21, 12. Apr. 2011 (CEST)
Danke für den Tipp, Anthoney. Es hat nach deinen Anweisungen super geklappt! Aber ich frage mich schon wie es möglich war mit dem Copy/Paste im Textmodus des "Bearbeitens-Modus in WP" mehr wie die 256 üblichen 8-Bit-Zeichen darzustellen. Gibt es denn an jedem Computer inzwischen (habe mich seit den schönen MS-DOS-Zeiten nicht mehr mit solchen PC-Interna des Zeichenvorrats befasst) vielleicht eine 16-Bit-Ascii-Version als vorinstallierten Standard der auch solche ausgefallenen Symbole wie mein "u" mit Oberstrich enthält? Oder wird das mit anderen Tricks bewerkstelligt? Gruß Pfitzners Hansi 21:51, 12. Apr. 2011 (CEST)
Ich kenne nur die Zeichentabelle - und dann wenn man nach "Alle Zeichein in utf-8 sucht" - dann kann man auch eine Liste aller Zeichen bekommen ... Aber die Lösung via WikiPedia ist recht ellegant - bis ich sie mal bei uns einbaue ?!?
Du kannst übrigens die Alt-Taste drücken und gedrückt halten und dann eine Zahl mit dem Nummern-Block der Tastatur schreiben (ALT-1234 = Ê) - Aber wo sich das Zeichen befindet weiß ich nicht.
--Anthoney 21:55, 12. Apr. 2011 (CEST)
Die Tricks mit Alt + 1-256 bzw. Hex 01 - FF kenne ich natürlich von früher noch. Nur verstehe ich deine Bemerkung mit utf-8 nicht ganz. utf-8 ist doch auch ein 8-Bit-Format. Da kann mein komisches "u" mit Oberstrich doch gar nicht enthalten sein, oder? Dein Tipp mit Alt + 1234 für ein "E" mit Dach klappt aber auch in meinem EDIT.EXE. Also muss es ja heutzutage zumindest einen erweiterten 16-Bit-Zeichenvorrat geben. Gruß Pfitzners Hansi 22:19, 12. Apr. 2011 (CEST)
Am Ende ist alles 8 Bit ;-)
Bei UTF-8 werden Zeichen aus einem bis vier Bytes à 8 Bits zusammengestllt.
Darauf fußt weitgehend die Darstellung im Internet.
--Anthoney 22:22, 12. Apr. 2011 (CEST)

22 Sperre für eine Woche[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, Update hat mich schon wieder ohne Begründung für eine Woche gesperrt. Sei so nett und entsperr mich wieder oder von mir aus sag einfach, dass du nicht möchtest, dass ich hier mitarbeite, habe ich kein Problem mit. Aber so geht das nicht. Danke und Gruss Didi als --SP-Didi 00:39, 18. Apr. 2011 (CEST)

23 Hallo Anthoney[Bearbeiten]

Verstehe ich das richtig? MK-Bashing sollte nicht Bestandteil der PP sein, aber dieser darf andere ungestraft als Verbrecher titulieren? Ist ja wohl nicht dein Ernst, oder? Michael ist nur noch destruktiv tätig und gehört nicht nur empfindlich, sondern unbegrenzt gesperrt. Gruss --15000 Hundenamen 23:50, 20. Apr. 2011 (CEST)

Danke für dein Eingreifen. -- Michael Kühntopf 23:52, 20. Apr. 2011 (CEST)
Hallo 15000 Hundenamen
Es ist selbstverständlich nicht in Ordnung, dass MK die Leute als Kriminelle tituliert.
Jedoch muss man den gesamten Kontext sehen
Ich bin dabei das ganze aufzuräumen
Ich habe bereits mit ihm geredet
Sofern es kein MK-Bashing mehr gibt gehe ich davon aus, dass sich MK benehmen wird.
Sollte dem nicht so sein, wird eine Sanktion folgen.
Die Situation rund um das Jewiki ist voll eskaliert - und hier hat sich wirklich niemand mit Ruhm bekleckert oder besonders erwachsen verhalten.
Sorry.
--Anthoney 23:53, 20. Apr. 2011 (CEST)

Okay Anthoney, das ist ein Standpunkt. Wie siehts denn mit dem Hetzartikel, den Michael angelegt hat und in welchem unbeteiligte in den Schmutz gezogen werden? [3] . Misst du da mit einer anderen Elle oder wird dieser Schmutz endlich mal in den Orkus befördert? --15000 Hundenamen 00:04, 21. Apr. 2011 (CEST)

Ich habe die Eskalation nicht gesucht. Aber einer (... zensiert ...) werde ich nicht tatenlos zusehen. Hansis Aktivitäten sind projektübergreifend bekannt. -- Michael Kühntopf 23:56, 20. Apr. 2011 (CEST)
Ich habe dir dazu eine Mail geschrieben - doch wie Ariane heute morgen schrieb: Geduld ist bitter, doch ihre Früchte sind süß! (Sinngemäß)
--Anthoney 23:59, 20. Apr. 2011 (CEST)
Habe das Mail noch nicht gelesen. Gruss, -- Michael Kühntopf 00:03, 21. Apr. 2011 (CEST)


Orkus!!! --Anthoney 00:05, 21. Apr. 2011 (CEST)

Richtige Entscheidung, danke dir dafür. --15000 Hundenamen 00:10, 21. Apr. 2011 (CEST)
Bitte sehr - Ich bin Bekannt für meine radikale Konsequenz! ;-)


@ Anthoney: Ich würde dir empfehlen, die CheckUser-Extention zu installieren. Das kann dir eine Menge Zeit und Arbeit ersparen. --Tjarkus 00:11, 21. Apr. 2011 (CEST)

Hallo Tjarkus -
Danke für den Hinweis - ich werde mal bei Gelegenheit darüber nachdenken.
Aktuell halte ich es nicht für notwendig - Wir haben schon eine gewisse Übersicht und erkennen gewissen Doppelidentitäten - unabhängig davon lassen wir uns auch nicht durch Mehrheitsmeiungen von dem Richtigen Weg abbringen.
Wenn jemand meint, mit zwei oder drei Usern eher Stimmung für ein Thema machen zu können - bitte sehr - wir entscheiden unabhängig.
Herzliche Grüße und Danke für den Hinweis und viel Erfolg im jewiki! --Anthoney 00:16, 21. Apr. 2011 (CEST)
Du kannst das gerne nochmals löschen. Auf Wunsch gibt es Hinweise auf die relevanten (... zensiert ...). Aber ist mir ja eigentlich scheissegal, so lange er mich in Ruhe lässt. Dass mit dem (... zensiert ...) solcher Leute keine seriösen Mitarbeiter zu PP stossen, ist ja eh klar. Ich hätte mir schon längst überlegt, meine Artikelneuanlagen auch euch jeweils zu schenken und hier wieder mitzuarbeiten. Aber so lange (... zensiert ...) hier in PP protegiert werden, schaudert es mich allein bei dem Gedanken ... -- Michael Kühntopf 00:24, 21. Apr. 2011 (CEST)
@Michael: Welche Artikelneuanlagen meinst du? Von Artikelneuanlagen in Jewiki kann man ja kaum sprchen. Das sind fast alles 1:1-Kopien aus der Wikipedia. Gruß Pfitzners Hansi 06:41, 21. Apr. 2011 (CEST)
Hallo MK - du kannst entscheiden was du mit deinen Artikeln machen möchtest.
Wobei ich immer der Meinung bin, dass ein Platz für einen Artikel reicht - und dass sie in deinem Jewiki wunderbar aufgehoben sind.
Es ist durchaus so, dass wir gute Autoren haben -
Aber es stimmt, dass es etwas schade ist, dass wir wenige neue bekommen ....
Aber wie Du siehst hat das Jewiki keine Probleme damit, fähige und fleißige Mitarbeiter zu gewinnen.
In dem Sinne .... --Anthoney 00:33, 21. Apr. 2011 (CEST)

24 Unterstützung mathematischer Formeln[Bearbeiten]

Hallo. Die Unterstützung mathematischer Formeln funktioniert noch immer nicht. Vor einer Weile hattest Du auf der Administratoren-Anfrage-Seite versprochen, Du würdest Dich mal darum kümmern. Bislang kann aber noch nichts passiert sein. Man kann dies am Inhalt der Artikelseite Modell des Transformators erkennen: die Formeln darin sind noch nicht unterstützt. Ich wollte Dich nur daran erinnern; denn das Vorhandensein der Formelunterstützung würde PlusPedia-Benutzern nicht nur andere praktische Möglichkeiten des Editierens eröffnen, sondern auch PlusPedia selbst aufwerten. Gruß -- A.Abdel-Rahim 17:36, 22. Apr. 2011 (CEST)

Schönen guten Abend - ich habe mich mal damit beschäftigt - bin aber vorläufig gescheitert - wenn es eine klare einfache Anleitung gibt, würde ich das tun.
--Anthoney 17:40, 22. Apr. 2011 (CEST)
Schade. Leider verstehe ich auch nicht genug von Markup-Sprachen, vor allen Dingen nicht, wie man einen LaTeX-Subset mit kleinen Modifikationen, der ja eine Markup-Sprache darstellt, in die MediaWiki-Markup-Sprache integriert. Da müsstest Du mal einen MediaWiki-Experten konsultieren. Gruß -- A.Abdel-Rahim 00:21, 23. Apr. 2011 (CEST)

25 Klappt ja super[Bearbeiten]

mit den freundlich angesprochenen Admin-Socken Anthoney eine Hansi-Socke? --15000 Hundenamen 17:52, 22. Apr. 2011 (CEST)

26 Was Michael andersweitig über Pluspedia so ablässt[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, du solltest dir mit Michael Kühntopf keine große Illusionen mehr machen. Er hält die ganze Pluspedia anscheinend für Dreck bzw. einen Saustall und verkündet das auch in Wikipedia ganz offen: Die WP ist nicht mehr weit weg von PlusPedia: ein Augiasstall. Das ist wirkliche Diffamierung und nicht die harmlosen Entwürfe zum Artikel Jewiki. Gruß Pfitzners Hansi 16:02, 29. Apr. 2011 (CEST)

27 Jewiki-Verlinkung[Bearbeiten]

Hallo Anthoney. Wie schon im Hans Pfitzner-Artikel, wurde erneut ein Jewiki-Link entfernt. Du wolltest, dass ich das in Zukunft immer bei dir melde, anstatt ihn selbst wiederherzustellen [4]. Es handelt sich zwar um die Arbeit einer IP, aber offensichtlich steckt der Autor des Artikels selbst dahinter. [5] Beachte auch bitte die neuen Ratschläge im Artikel und die Bedenken dazu, die ich auf Arianes Diskussionsseite hinterlassen habe. --Tjarkus 10:59, 30. Apr. 2011 (CEST)

Im Hans Pfitzner-Artikel wird inzwischen auch wieder an der Jewiki-Verlinkung herumgespielt [6]. Wäre schön, denn du das ebenfalls in Ordnung bringen könntest. Besten Dank im Voraus. --Tjarkus 11:37, 1. Mai 2011 (CEST)
Schreibt einfach einen normalen enzyklopädischen Artikel oder löscht einfach den Weblink, bislang ihr keinen Artikel im eigentlichen sinne habt. Dann erübrigt sich auch die Einordnung ihres POV-Stubs als einen solchen.--Beobachter 11:43, 1. Mai 2011 (CEST)
Sorry Tjarkus; Anthoney hat gestern entschieden dass ich in den von mir angelegten und erweiterten Artikeln selber entscheiden kann ob ich auf Jewiki verlinke. Siehe ("Im Umkehrschluss darfst du in den Artikeln in denen Du Hauptautor bist selber entscheiden ob du einen Link zum Jewiki haben möchtest oder nicht."). Die Sache ist also entschieden und du hast die Auseindersetzung mal wieder verloren!!! Der Jewiki-Link bleibt also draußen! Gruß Pfitzners Hansi 11:45, 1. Mai 2011 (CEST)
Ich bezweifle, dass diese Aussage ernst gemeint war. Das würde dem Sinn eines Wikis widersprechen. Die Folge wären außerdem unendliche Streitereien darum, wer sich zum "Hauptautor" eines Artikels erklären darf und wer nicht. Gerade die Thematik der Pilz-Artikel hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass auch Informationen verlinkt werden, die andere Gesichtspunkte bieten. Wenn jeder "Hauptautor" nur noch Artikel erstellt, um seine eigenen Thesen unreflektiert präsentieren zu können, wäre PP kein Gemeinschaftsprojekt mehr.
Solange diese einzelne Aussage, die zudem allen früheren Äußerungen von Anthoney widerspricht, nicht Teil des Regelwerkes von PP ist, hat sie ohnehin keine Relevanz. --Tjarkus 12:16, 1. Mai 2011 (CEST)
Anthoney hat das so geschrieben und damit basta! Ob du das nun für ernst gemeint oder nicht erachtest interessiert hier niemanden. Die Sache ist, auch wenn du jetzt mit Deutungen anfängst, klar entschieden und du hast dich daran zu halten. Kapiert? Dass außer mir praktisch niemand, und du schon mal gar nicht, etwas zum Artikel Hans Pfitzner beigetragen hat ist außerdem offensichtlich. EOD und Gruß Pfitzners Hansi 12:19, 1. Mai 2011 (CEST)
Mit Ausdrücken wie Basta! und Kapiert? wirst du selten Überzeugungsarbeit leisten können. Der von dir angeführte Hans Pfitzner zeigt, wie wenig praktikabel neue Pseudo-Hierarchien wären. Schließlich hast du sogar behauptet, der Erstersteller des Artikels gewesen zu sein. Natürlich erwies sich auch dies als Unwahrheit. Das ist es, was ich mit überflüssigen Diskussionen zu vermeintlichen Hauptautoren meine. --Tjarkus 12:40, 1. Mai 2011 (CEST)
Ich mache hier nicht so viele Einrückungen wie höflich, aber ich möchte auch noch Platz zum Schreiben haben und lesbar bleiben. Sorry. Ich habe mir die Versionen der Artikel zu Hans Pfitzner auf unserer Pluspedia angeschaut, auf der wikipedia und auf dem Jewiki. Und durchgelesen. Und der Artikel der PlusPedia zu Hans Pfitzner ist der Beste derzeit am wiki-Markt erhältliche, am gründlichsten recherchierte und ausreferenzierte Artikel, den ich gefunden habe. Pluspedia:Gold! Die wikipedia kann da gerade noch mithalten. Aber was ich auf dem Jewiki zum Thema gesehen habe, jammert ja den Hund: auf diesen Artikel sollen wir verlinken? Wollt Ihr uns lächerlich machen? Nein: PlusPedia-Regeln, Nr.4 Redundanz: wir nehmen nur Links auf, wenn die Verlinkung für den Leser einen Erkenntnisgewinn, sprich: einen Mehrwert bringt. Der Jewiki-Artikel ist nichtssagend, unbelegt, unreferenziert und gibt möglicherweise nur die eingeschränkte Weltsicht des wiki-Betreibers wieder. Brauchen wir nicht. Würde die Qualität unseres PlusPedia-Artikels untergraben, auf so einen Bullshit zu verlinken. Gruß --Frankhard61 13:40, 1. Mai 2011 (CEST)

Hallo Tjarkus - Hansi hat in diesem Fall Recht - Bei den Artikeln um die es geht ist es offensichtlich wer der Hauptautor ist - im Zweifel kannst du dich gerne bei mir erkundigen, ob bei Artikeln, an denen Hasi maßgeblich teilgenommen hat, ein Jewiki Link zulässig ist. Herzliche Grüße und schönen Sonntag wünscht --Anthoney 13:43, 1. Mai 2011 (CEST)

@Frank - Generell habe ich auch nichts gegen eine Verlinkung zu einem schwächeren Artikel als dem unsrigen. Ich finde wenn ein Link thematisch passt, ist es in Ordnung. Aber aus Historischen Gründen mache ich hier bei Jewiki und Hansis Aritkeln eine Ausnahme. --Anthoney 13:43, 1. Mai 2011 (CEST)

Okay. Wenn das tatsächlich nur diese beiden Artikel betrifft, kann ich damit leben. Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. --Tjarkus 14:15, 1. Mai 2011 (CEST)
Es gibt keine Regel, sondern nur Einzelfallentscheidungen. --Frankhard61 14:21, 1. Mai 2011 (CEST)

@Anthoney: Trotz deiner Ansprache an Frank, hat er erneut [7] einen Jewiki-Link gelöscht. --Tjarkus 14:32, 1. Mai 2011 (CEST)

@Tjarkus:Ja, hat er, und er hat es gut und stichhaltig begründet: Diskussion:Milder_Kiefernzapfenrübling. Solche Artikel taugen nicht dazu, Tjarkus alias Borilex, sein Mütchen an der PlusPedia zu kühlen! Wenn Euer Jewiki nicht funktioniert, ist das Eure Sache! Die könnt Ihr überall austragen, aber nicht hier und auf dem Rücken der PlusPedia! --Frankhard61 14:45, 1. Mai 2011 (CEST)

"...aber nicht hier und auf dem Rücken der PlusPedia!"

Diese Verschwörungstheorien kenne ich sonst nur aus der Feder von Fernbacher. Ich glaube nicht, dass PlusPedia an einigen Jewiki-Links zu Grunde gehen wird. Ich denke auch nicht, dass Anthoney das so sieht. Also stell den Jewiki-Link wieder her und die Sache ist erledigt. Sonst muss es am Ende wieder Anthoney selbst machen. Deine Funktion als Admin sollte es eigentlich sein, ihm Arbeit abzunehmen. Was du gerade tust, ist das genaue Gegenteil davon. --Tjarkus 15:11, 1. Mai 2011 (CEST)

Nein, Tjarkus, ich kann meine Arbeit auch im Sinne von Anthoney machen, ohne ihn ständig auf seiner Diskussionsseite zu belästigen. Nur Du brauchst einen, den Du mit Deinem weinerlichen Gejammer wegen der Löschung eines einzelnen Links weichkochen kannst- die bisher gelöschten Links sind voll konform nach PlusPedia-Regeln gelöscht worden. Verschwörungstheorien braucht es dazu nicht, nur einen Blick in die (wirklich überschaubaren) PlusPedia-Regeln. Wir sollten uns von den Anforderungen an Artikelarbeit her nicht noch darunter bewegen. Das Kriterium ist ganz einfach: Guter Artikel= Link darauf, egal ob zur wikipedia, zum Jewiki oder wo auch immer hin. Kriterium ist der Mehrwert zum entsprechenden PlusPedia-Artikel. Ist das Pendant nur geklont, abgeschrieben, getürkt, dann wollen wir dieses Plagiat, diesen unfundierten Erguß nicht verlinken. Und deine anmaßenden Forderungen, wir bräuchten Dir nur Deinen Willen zu lassen, dann wäre alles gut, kannst Du Dir auch abschminken- wir sind nicht Deine Affen! Ich fordere Dich hiermit auf, die Artikelarbeit mit Deinem unproduktiven wikispam nicht weiter zu behindern! Du bindest Ressourcen, ohne dass für dieses wiki etwas Zählbares dabei herauskommt. Zudem sind die jetzt berührten Felder Nebenkriegsschauplätze- siehe Milder Kiefernzapfenrübling. Kaum das Thema Hans Pfitzner erledigt, dann zurück zum Pilzchen? LOL! --Frankhard61 16:03, 1. Mai 2011 (CEST)
Nachtrag: An der aktuellen Ergänzung im Jewiki-Artikel zu Hans Pfitzner kann man klar ersehen dass Tjarkus von der Musikmaterie so viel Ahnung hat wie z.B. Gaddafi von Prinzipien der Demokratie. Tjarkus bringt da ein aus seiner politischen Motivation willkürlich verkürztes Zitat des Komponisten Wolfgang Rihm welches belegen soll dass Pfitzners Musik wertloser Müll sein soll. In Jewiki hieß es in der Version von heute morgen:
Der Komponist Wolfgang Rihm begründete die geringe Popularität damit, dass in den Werken Pfitzners "weder das gebrochen Heutige, aber auch nicht das ungebrochen Gestrige" zu finden sei.
Hätte Tjarkus nicht nur das eine Zitat von W. Rihm im Pluspedia-Artikel zu Pfitzner oder gar Rihms Text zu Pfitzner im Original eingesehen, hätte er erkannt dass Rihm Pfitzners Musik im Gegenteil durchaus als wertvoll einstuft.
Wer Artikel ganz lesen kann ist im Vorteil, lieber Tjarkus. Aber sorgfältiges Lesen oder gar Recherche erwartet ja hier auch niemand mehr von unserem Tjarkus. Wolfgang Rihm attestiert Pfitzners Musik im positiven Sinn eine spröde Eigenwilligkeit und eine Tendenz zu sich nicht an den Zeitgeschmack anzubiedern. In etwas längerer Form heißt das zweite Zitat des Pluspediaartikels:
Pfitzner ist nicht aktuell. Aktualität dürfte in seinem Fall paradoxerweise gerade deshalb bestehen: Sein Werk widersetzt sich in einer auf "Renaissance" gestimmten Athmosphäre bis jetzt weitgehend dem Zugriff professioneller Ausgräber.
Und das von Tjarkus verstümmelte Zitat meint in etwas längerer Form:
Pfitzner ist zu progressiv, um einfach wie Korngold eingeschlürft werden zu können, und er ist zu konservativ, um etwa wie Schönberg die Musik hörbar folgenreich beeinflußt zu haben. Wir finden nicht auf den ersten Blick das gebrochen Heutige in seinem Werk, aber auch nicht das ungebrochen Gestrige. Wir finden beides – also keines, und dies läßt Einordnungsversuche stocken.
Tjarkus hat also den Sinn der Aussagen von Wolfgang Rihm um 180 Grad in das Gegenteil verkehrt und nebenbei Zitate wilkürlich und sinnentstellend verkürzt. Das ist fast dasselbe wie Zitatfälschung! Als Artikelautor ist Tjarkus damit endgültig absolut diskreditiert. Tolle enzyklopädische Leistung! Sorry Tjakus, aber selbst mein Hund ist noch musikalischer als du. Das ist nur ein Einzelbeispiel von vielen dafür warum der Jewiki-Artikel absoluter Müll ist und nicht von Pluspedia aus verlinkt wird. PS: Daran ändert auch nicht die Tatsache etwas dass nun Michael in Jewiki den Wikipediaartikel zu Pfitzner in üblicher Manier als 1:1-Kopie erstellt hat. Gruß Pfitzners Hansi 16:53, 1. Mai 2011 (CEST)

Oha. Viel Zeit wird Anthoney nicht bleiben, wenn er sich wegen jeden neuen Links solche Pamphlete antun muss. --Tjarkus 19:10, 1. Mai 2011 (CEST)

Dann lass du uns alle doch einfach mit deinen Wünschen nach Verlinkung auf eure dämlichen Jewiki-Schrottartikel in Ruhe. Dann gibt es auch keine langen Diskussionen mehr. Gruß Pfitzners Hansi 19:32, 1. Mai 2011 (CEST)
Wenn schon die Artikel gelöscht wurden, auf Wunsch des Betreibers, braucht es auch keine Links auf diese Wiki. Wenn schon denn schon  !!! Da hat Pfitzners Hansi absolut die richtige Ansicht. --Update Nachricht 21:59, 1. Mai 2011 (CEST)
@Hansi: Es war Anthoneys Wunsch, dass ich die entfernten Links nicht wieder selbst einfüge, sondern ihn darüber informiere. So sollen weitere Edit-Wars verhindert werden. Bislang hat sich das auch bewährt. --Tjarkus 22:55, 1. Mai 2011 (CEST)
@Tjarkus: Ich erkläre es dir jetzt mal ganz einfach: Ich verlinke vom Artikel Hans Pfitzner aus Pluspedia deshalb nicht auf euren Jewiki-Artikel weil er rein fachlich einfach nur voll Scheiße ist!!! Geschrieben von Leuten die absolut Null Ahnung haben und wahrscheinlich noch nicht mal Noten lesen können. Aus dem selben Grund verlinke ich z.B. auch nicht auf irgendeine Hausarbeit aus der 4. Schulklasse zum Thema oder auf irgendeinen Blog von Heavy Metal-Fans. Der Jewiki-Artikel zum Lemma Hans Pfitzner in deiner Version von heute morgen ist der allergrößte Mist und Schrott den ich je gesehen habe! Und der jetzige Jewiki-Artikel ist eine 100%tige 1:1-Kopie des Wikipedia-Artikels. Und auf billige Plagiate verlinke ich aus Prinzip auch nicht. Schluß und Amen! sagt Pfitzners Hansi 00:11, 2. Mai 2011 (CEST)

28 Gute Entscheidung[Bearbeiten]

Jewiki und Jewiki-Entwürfe zu löschen, war eine gute Entscheidung. So gibt es keinen Gegenstand für Streit. Danke. -- Michael Kühntopf 02:04, 1. Mai 2011 (CEST)

@Anthoney: Um eine gewisse Entspannung der Konflikte zwischen Michael und mir zu erreichen ist deine Regelung sicher gut. Da hat Michael mit seinem obigen Statement z.T. ausnahmsweise! mal recht. Ich werde mich an deine Vorgaben natürlich halten! Sachlich halte ich deine Entscheidung dennoch für falsch. Wie ich dir schon per E-Mail vor einigen Tagen geschrieben habe kann ich im Artikelentwurf zum Jewiki keinerlei Diffamierungen erkennen. Kritik ist nicht gleich Diffamierung. Michael sollte lieber mal lernen mit einer auch kritischen Außensicht auf sein Projekt Jewiki zu leben. Politiker und Organisationen müssen es auch aktzeptieren dass über sie z.B. in Stern oder Spiegel teilweise sehr kritisch berichtet wird. Lasse dich nicht von Michaels Drohungen mit juristischen Schritten einschüchtern! Speziell beim Artikel Jewiki hätte er da juristisch sowieso gar keine Chancen damit durchzukommen. Kritische Berichterstattung ist in Deutschland (im Gegensatz zu Iran, DDR, Nordkorea, usw.) ausdrücklich erlaubt. Zur Verlinkung auf Jewiki in von mir angelegten Artikeln folgendes: Ich habe prinzipiell gar nichts dagegen einzuwenden auf den analogen Jewiki-Artikel zu verlinken wenn dieser fundiert ist und/oder zusätzliche Informationen bringt die Pluspedia oder Wikipedia nicht bringen! Das kann sehr sinnvoll sein. Nur lehne ich es ab zusätzlich auf 1:1-Kopien aus der Wikipedia oder wirklich fachlich grottenschlechte und ultrakurze Jewiki-Artikel (wie z.B. der Jewiki-Artikel zu Hans Pfitzner, welcher nur 5 Zeilen lang ist und dem zu Pfitzners Kompositionen rein gar nichts einfällt) zu verlinken. Gruß Pfitzners Hansi 08:11, 1. Mai 2011 (CEST)

29 Positive Erwähnung der Pluspedia[Bearbeiten]

Hallo Anthoney, die sehr fachkundige Agnes-Miegel-Gesellschaft erwähnt z.B. unseren Artikel im Gegensatz zum einseitig aburteilenden POV-Wikipediaartikel sehr positiv:

"Einen weitgehend nachvollziehbaren Artikel über Agnes Miegel bietet zur Zeit das Internet-Lexikon „Pluspedia“.

Schön dass Pluspedia außerhalb von fachkundiger Seite langsam positiv wahrgenommen wird. Gruß Pfitzners Hansi 11:00, 1. Mai 2011 (CEST)

30 Jewiki-Links - die Zweite[Bearbeiten]

Was genau soll jetzt das Problem beim Judas-Artikel sein? Ist die PP-Variante zu ausführlich um auf Jewiki verlinken zu dürfen oder stört der Jewiki-Link den Hauptautor? Langsam blicke ich nicht mehr durch, was "historisch bedingte Ausnahmen" sind und was nicht. --Tjarkus 22:14, 1. Mai 2011 (CEST)

@Tjarkus: Wir verlinken nicht auf den Jewiki-Artikel weil es eine billige 1:1-Kopie aus der Wikipedia ist. Warum soll man auf die billige Kopie verlinken wenn man auf das Original verlinken kann. Gebt euch in Jewiki einfach Mühe und schafft/schreibt mal was ganz eigenständiges. So kann man doch über euer "Projekt" nur noch lachen. Gruß Pfitzners Hansi 23:58, 1. Mai 2011 (CEST)

@Anthoney: Und weiter geht's: Aguzzoli, Kollektivschuld, Feminismus. Habe leider inzwischen komplett den Überblick verloren, welche Gründe für die Löschung der Jewiki-Links in diesen Fällen gelten sollen. --Tjarkus 01:27, 2. Mai 2011 (CEST)

31 Lösungsvorschlag zum Thema Jewikilinks - ja oder nein[Bearbeiten]

Genereller Vorschlag zu einer Regelung der Konflikte um eine Verlinkung von Pluspediaartikeln auf Jewiki-Artikel:

M.M. nach brauchen wir kein allgemeines und starres Reglement wann auf einen Jewikiartikel zu verlinken ist und wann nicht. Wir sollten uns kundenorientiert jeweils im Einzellfall am Interesse des Lesers orientieren. Daraus folgt:


In folgenden Fällen ist eine Verlinkung auf einen Jewikiartikel sinnvoll:


  • Wenn der Jewikiartikel relevante Zusatzinformationen bringt die der Pluspediaartikel und auch der analoge Wikipediaartikel nicht bieten.
  • Wenn der Jewikiartikel eine wesentlich andere Sichtweise als der Pluspediaartikel oder der analoge Wikipediaartikel darlegt. Diese muss allerdings belegt sein und sollte kein Privat-POV darstellen.
  • Wenn der Jewikiartikel besser als der Pluspediaartikel ist und der Jewikiartikel und der Wikipediaartikel zwar identisch sind, der Jewikiartikel aber zeitlich früher ursprünglich im Jewiki selber erstellt wurde.


In folgenden Fällen ist eine Verlinkung auf einen Jewikiartikel nicht sinnvoll:


  • Wenn der Jewikiartikel, was leider häufig der Fall ist, eine simple 1:1-Kopie eines Wikipediaartikels ist. Zwei Links auf den selben Text ergeben für den Leser keinen Mehrwert. In diesen Fällen gebietet es außerdem der Respekt vor der oft aufwändigen Recherche und Artikelarbeit der Wikipediaautoren auf das ursprünglichere Original zu verlinken und nicht auf eine Kopie die ohne eigene Leistung in das Jewiki nur übernommen wurde.
  • Wenn der Jewikiartikel zwar anders als der Wikipedia- und Pluspediaartikel ist, aber sehr kurz, schlecht belegt, oberflächlich und einseitig ist. Als Beispiel sei hier die ursprüngliche Version des Artikels zu Hans Pfitzner im Jewiki genannt.


In Fällen in denen die Anwendung der oben genannten Kriterien unter den Pluspediabenutzern umstritten ist, muss dann diskutiert werden und die Meinung der Mehrheit der Pluspediaautoren entscheidet dann ganz demokratisch.


Was haltet ihr von diesen Vorschlägen? Gruß Pfitzners Hansi 09:29, 2. Mai 2011 (CEST)

Kleine Lesehilfe: Ein paar Zeilen weiter oben hat Anthoney bereits alles zum Thema gesagt:
"Generell habe ich auch nichts gegen eine Verlinkung zu einem schwächeren Artikel als dem unsrigen. Ich finde wenn ein Link thematisch passt, ist es in Ordnung. Aber aus Historischen Gründen mache ich hier bei Jewiki und Hansis Aritkeln eine Ausnahme." --Tjarkus 09:39, 2. Mai 2011 (CEST)
Danke für die Lesehilfe. Also generell keine Verlinkung zu Jewiki, so verstehe ich das. --Erwin 14:13, 2. Mai 2011 (CEST)
Da mit Jewiki der Jewiki-Artikel gemeint ist, hast du das falsch verstanden. --Tjarkus 14:22, 2. Mai 2011 (CEST)
Wie hast du die Aussage denn verstanden? --Erwin 14:30, 2. Mai 2011 (CEST)

32 Verlinkung auf andere wikis[Bearbeiten]

Wir machen hier keinen eigenen Thread auf "Verlinkung auf Jewiki", sondern regeln das generell:

  1. Eine Verlinkung auf ein anderes wiki ist dann gerechtfertigt, wenn die Verlinkung dem Leser der PlusPedia einen Mehrwert bringt. Das können zusätzliche Informationen zum besprochenen Gegenstand, aber auch eine andere Sicht auf den besprochenen Gegenstand des Artikels sein.
  2. Eine Verlinkung auf ein anderes wiki ist dann zulässig, wenn das andere wiki umfangreicher, besser (detaillierter), aktueller einen Gegenstand bespricht, als unser eigener Artikel.
  3. Eine Verlinkung ist auch dann gewünscht, wenn die Links zusätzliche Erkenntnisse, Zusatzwissen und weitergehende Informationen bieten.

Nicht verlinkt werden:

  1. Plagiate anderer Quellen, wikis oder websites;
  2. Klone (leicht verändert) anderer websites, die unter dubiosen Umständen generiert wurden;
  3. unüberprüfte Quellen werden erst nach Prüfung frei geschalten;

--

Jetzt war ich aber kurz erschrocken. Wegen der fehlenden Signatur dachte ich zunächst, dass das Anthoney verfasst hätte. Zum Glück war dem aber nicht so. Wäre auch gar nicht sein Stil gewesen. --Tjarkus 18:26, 2. Mai 2011 (CEST)

Warum warst du darüber erschrocken? Gibt es irgend etwas an diesem Beitrag, was du nicht unterschreiben würdest? Ich finde die generelle Regelung in dieser Form richtig und angemessen. Ich wüsste auch nicht, was daran unglücklich wäre, wenn das so von Anthoney kommen würde. Es führt doch nur zu einer Verbesserung der Pluspedia, wenn weder zu Plagiaten, Klonen noch dergleichen verlinkt wird. --15000 Hundenamen 19:08, 2. Mai 2011 (CEST)

33 Ungelöste URV-Problematik im Jewiki[Bearbeiten]

Dass im Jewiki oft Texte ohne Quellenangabe unter Verletzung der deutschen und internationalen Urheberrechtsgesetzgebung eingestellt werden ist ja inzwischen weithin bekannt. Nun gehen die Urheberrechtsverletzungen aber auch bei Bildern weiter. Momentan lädt im Jewiki der Meister Kühntopf sehr viele Bilder hoch. Leider haben die meisten der Bilder keinerlei Lizenzangabe. Noch nicht einmal das Jahr der Aufnahme von Photos ist angegeben. Es gibt oft gar keine Angaben. Halten das die Jewikibetreiber für ein richtiges Vorgehen? Immerhin gibt es in Deutschland und anderen Ländern Gesetze zum Urheberrecht und zum Recht am eigenen Bild. Oder sind die Gesetze den Jewikibetreibern egal? Darum könnte sich der Herr Tjarkus mal kümmern anstatt seine Zeit mit sinnlosen Diskussionen in Pluspedia zu vertun. Ich jedenfalls verlinke aus Pluspedia erst mal nicht auf ein Wiki in dem die Betreiber anscheinend nicht gewillt sind sich an die Urheberrechtsgesetzgebung und üblichen Gepfolgenheiten zum Schutz der Urheber von Texten und Bildern zu halten. Pluspedia sollte solche unseriösen Veranstaltungen in der Grauzone von URV`s wie das Jewiki nicht durch Links auf deren Artikelplagiate unterstützen. Gruß Pfitzners Hansi 22:24, 2. Mai 2011 (CEST)

34 Mangelnde Sensibilität der Jewiki-Autoren[Bearbeiten]

PS: Ist es nicht etwas sehr unwissend bzw. geschmacklos wenn der Betreiber des Jewiki (Hr. Kühntopf) in anderen Wikis mehrmals meint das ein jüdischer Holocaust-Gedenktag (Jom haScho'a) einfach nur ein x-beliebiger Tag mit "Feierlichkeiten" wäre? Siehe hier. Selbst ich als eher "rechter und national gesinnter Mensch" würde so einen Tag nicht als Tag mit "Feierlichkeiten" sondern als einen eher bedenklich zu gestaltenden Moment in memoriam der Opfer des Holocaust begehen. An einem Holocaust-Gedenktag hält am besten jeder die Klappe und man spielt Mozarts Requiem oder Ein Überlebender aus Warschau von Arnold Schönberg. Lustige, pathetische oder sonstige "Feierlichkeiten" an einem solchen Tag zeugen nur von Empfindungs- und Geschmacklosigkeit speziell in Hinblick auf die Opfer der damaligen Verbrechen. Gruß Pfitzners Hansi 00:08, 3. Mai 2011 (CEST)

35 Entfernten Metapedia-Link wieder reingesetzt[Bearbeiten]

The same procedure as every year, Anthoney.

Darüber dass die Metapedia mehrheitlich Scheiß-Artikel verfasst brauchen wir hier ja nicht diskutieren. Wenn ich lese wie die auf billigste Weise die tolle und anspruchsvolle Jazzmusik als Negermusik diffamieren wird es mir wirklich zuviel. Natürlich ist Metapedia ein Schrott-Wiki. Das spricht aber nicht dagegen in einem Artikel über Metapedia auch auf denen ihre Seite zu verlinken. Es gibt hunderte von anderen Deppenorganisationen oder Spinnervereinen. Aber auch in Artikeln über diese Gruppen ist es üblich darauf zu verlinken. Unsere Leser sind schon nicht so dumm als dass sie alles glauben was in der Metapedia so steht. Allerdings sollten wir es akzeptieren falls Anthoney Bedenken wegen evtl. rechtlichen Konsequenzen einer Verlinkung hat. Er hätte ja dann als Betreiber den Trouble am Hals und nicht wir. Anthoney soll entscheiden und die anderen akzeptieren die Entscheidung dann ohne Gemurre. Gruß Pfitzners Hansi 19:55, 2. Mai 2011 (CEST)