Jens Motschmann

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jens Motschmann (* 30. Juni 1942 in Berlin) ist ein deutscher evangelisch-lutherischer Pfarrer und Theologe.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Leben

Motschmann ging in der DDR zur Schule und machte dort 1960 sein Abitur. An seinem 18. Geburtstag ging in den Westen[1] - wie viele damals. Er studierte Evangelische Theologie und Politikwissenschaft in Berlin, Hamburg und Bayreuth. Von 1971 bis 1972 war Motschmann als Pfarrer in Neumünster-Einfeld tätig, von 1972 bis 1987 in Itzehoe, von 1987 bis zu seiner Pensionierung 2007 in der St.-Martini-Kirche in Bremen. Motschmann war Mitglied der Evangelischen Notgemeinschaft in Deutschland und zeitweise auch Mitglied des Vorstandes.[2] In den 1970er Jahren wurde er durch das Rotbuch Kirche bekannt. Er gab dieses Buch 1976 zusammen mit Helmut Matthies heraus, und 1978 zusammen mit Friedrich-Wilhelm Künneth Das neue Rotbuch Kirche.

Von 1977 bis 1987 war Motschmann Mitglied der Synode der Nordelbischen Kirche, in der er eine konservative Position vertrat.[3] Seit 2008 ist er Pfarrer im Ruhestand.[4] Er betätigte sich in den Jahren 2009 bis 2010 als ehrenamtlicher Vertretungspastor in der St.-Jakobi-Gemeinde in Bremen,[5] hält weiterhin Gottesdienste. Motschmann war ab April 2010 Vorsitzender der Senioren-Union in Bremen.[6]

Jens Motschmann ist mit der Bremer Politikerin Elisabeth Motschmann verheiratet. Er hat mit ihr drei Kinder und acht Enkel.[7]

2 Veröffentlichungen (Auswahl)

als Herausgeber

  • Kirche zwischen den Meeren. Beiträge zu Geschichte und Gestalt der Nordelbischen Kirche, Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens, Heide in Holstein 1981, ISBN 3-8042-0211-X
  • Macht und Mißbrauch der Kirchensteuer. Luther-Buchhandlung Harms, Groß Oesingen 2002, ISBN 3-86147-241-4.

3 Weblinks

4 Einzelnachweise

  1. In fast jedem Rohrberger Haus ist Jens Motschmann ein gern gesehener-Gast, Bericht in Volksstimme am 7. November 2012
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Evangelische_Notgemeinschaft_in_Deutschland#Vorstand
  3. KIRCHE: Rüttelt und schüttelt – Ein Glaubensstreit spaltet die Protestanten in Hamburg und Schleswig-Holstein: Wie politisch dürfen Pastoren sein? in: Der Spiegel 13/1985 vom 25. März 1985
  4. Motschmann: Vita (Archivversion vom Vorlage:Suppress0 Mai 2015)
  5. St. Jakobi-Gemeinde: Chronik der Pastorinnen und Pastoren (Archivversion vom Vorlage:Suppress0 Februar 2011)
  6. Motschmann neuer Chef bei CDU-Senioren (Archivversion vom Vorlage:Suppress0 Oktober 2016), nwzonline.de, Artikel vom 24. April 2010.
  7. E. Motschmann: Vita (Archivversion vom Vorlage:Suppress0 Februar 2018), abgerufen am 12. November 2016.

5 Vergleich zu Wikipedia




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway