Jens Maier

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Maier, Jens
Beruf deutscher Jurist und Politiker (AfD)
Persönliche Daten
10. Februar 1962
Bremen


Jens Maier (* 10. Februar 1962 in Bremen) ist ein deutscher Jurist und Politiker (AfD). Er wird zum völkischen[1] Flügel der AfD gezählt, die im Januar 2019 vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall für rechtsextremistische Bestrebungen eingestuft wurde.[2] Nach der Bundestagswahl 2017 zog er über die Landesliste der AfD Sachsen in den Bundestag ein.

1 Vita

1.1 Privates

1.1.1 Mitgliedschaften

1.1.2 Ehrungen

1.2 Zitate

1.2.1 Kleiner Halbneger

Auf seinem Twitter-Account bezeichnete er Noah Becker als „kleinen Halbneger“. Er sagt, er hätte das nicht selbst verfasst. Dennoch verurteilt ein Gericht ihn nun zu einem hohen Schmerzensgeld. Wegen einer rassistischen Äußerung über Noah Becker auf Twitter hat das Landgericht Berlin den AfD-Politiker Jens Maier dazu verurteilt, 15.000 Euro Schmerzensgeld an den Sohn von Tennisstar Boris Becker zu zahlen.[3]

1.2.2 Verständnis für den Rechtsterroristen Breivik

Auf einer Veranstaltung des von Jürgen Elsässer herausgegebenen rechtspopulistischen Magazins Compact äußerte Maier Verständnis für den norwegischen Rechtsterroristen Anders Behring Breivik, der im Jahr 2011 77 Menschen ermordet hatte. Er sei aus „Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden“. Grund sei die Einwanderung von „Kulturfremden“ gewesen. Außerdem nannte er das Buch Europa verteidigen des Bloggers „Fjordman“ als Anstoß für seine politische Betätigung. Beiträge Fjordmans hatte auch Breivik in seinem „Manifest“ zur Rechtfertigung zitiert.[4][5]


1.3 Politik/Politische Positionen

1.4 Ausbildung

1.5 Beruflicher Werdegang

2 Auftritte

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.2.2 Videos

3.3 Quellen

3.4 Literatur

3.5 Naviblock

3.6 Einzelnachweise

  1. Einschätzung von Steffen Kailitz, in: Christian Jakob: AfD-Richter in Dresden: Herr Maier erwacht. In: die tageszeitung. 2017-09-12. Abgerufen am 10. Februar 2018.
  2. Frank Jansen: Verfassungsschutz stuft AfD als „Prüffall“ ein. In: Tagesspiegel. 15. Januar 2018.
  3. https://www.welt.de/politik/deutschland/article187140106/Nach-rassistischem-Tweet-AfD-Politiker-soll-15-000-Euro-an-Noah-Becker-zahlen.html
  4. Matthias Meisner: Jens Maier aus Sachsen: AfD-Politiker äußert Verständnis für Rechtsterrorist Anders Breivik. In: Tagesspiegel. 2017-04-21. Abgerufen am 12. August 2017.
  5. Robert Kiesel: AfD-Politiker Jens Maier: Breivik handelte aus Verzweiflung. In: Vorwärts (Deutschland). 2017-04-20. Abgerufen am 12. August 2017.


[[Kategorie:Wikipedia:GND fehlt {{#invoke:Str|left|2018-01-07|7}}]]



4 Andere Lexika