Zehn Gebote

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moses (linke Person) mit den Zehn Geboten

Die Zehn Gebote (auch Dekalog) gelten als die wichtigste Zusammenfassung des Willens Gottes im Alten Testament. Im Judentum und Christentum gelten sie als Regeln für das Verhaltens gegenüber Gott und den Mitmenschen.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Definition

Gegeben wurden sie gemäß dem biblischen Bericht nach Moses vierzigtägigem Aufenthalt auf dem Berg Sinai. Als er herabkam, tanzte das Volk um das Goldene Kalb. Er zerbrach die Gesetzestafeln und bestrafte die vom Glauben abgefallenen.

Dann erfolgten Sühne und Wiederherstellung der Gesetzestafeln sowie Bau des Stiftszeltes. Bezalel aus dem Stamme Jehudah und Oholiab aus dem Stamme Dan leiteten die Arbeit.

Dekalog, Asseret ha-Diwrot, Zehnwort sind andere Begriffe für die zehn Gebote. Die biblischen Texte befinden sich in Exodus Kapitel 20[1] und Deuteronomium Kapitel 5:[2]

1.-2. Eingottbekenntnis, Verbot der Vielgötterei, des Götzendienstes, von Bild und Darstellung
3. Verbot von Missbrauch des Gottesnamens
4. Sabbatgebot
5. Elternehrung
6.-8. Verbot des Mordes, des Ehebruchs, des Diebstahls
9. Verbot des falschen Zeugnisses
10. Verbot der Begierde nach fremdem Eigentum

2 Siehe auch

3 Weblinks

4 Einzelnachweise

  1. https://www.bibleserver.com/text/EU/2.Mose20
  2. https://www.bibleserver.com/text/EU/5.Mose5

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway