2. Buch Mose

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Auszug aus Ägypten - hier eine Illustration aus dem Jahre 1907 - ist Hauptthema im 2. Buch Mose

Das 2. Buch Mose (griechisch Ἔξοδος Exodos = „Auszug“) ist Teil der Bibel und des jüdischen Tanach. Es ist das zweite Buch des Pentateuchs und nach christlichem Verständnis auch das 2. Buch des Alten Testaments. Es beschreibt aus Sicht antiker Autoren die Geschichte des Judentums in der Zeit des Propheten Mose. Von der neueren Forschung werden vor allem die Erzählungen vom Auszug der Israeliten aus Ägypten (daher die Bezeichnung Exodos) und von der Landnahme Kanaans für Fiktionen gehalten, da wesentliche historische Bezüge völlig fehlen oder sogar falsch sind.

Quellen[Bearbeiten]

Jan Dönges (9. Mai 2011). Auszug aus Ägyptens Archiven · Eine ägyptische Inschrift verschiebt die israelische Chronologie (Deutsch). Spektrum der Wissenschaft. Abgerufen am 23. April 2017.