Xavier Naidoo

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
😃 Profil: Naidoo, Xavier
Namen Naidoo, Xavier Kurt
Beruf Soulsänger
Persönliche Daten
2. Oktober 1971
Mannheim


Xavier Kurt Naidoo (Aussprache [ˌzɛɪvɪɐ kʰʊɐ̯t naɪˈduː], * 2. Oktober 1971 in Mannheim) ist ein deutscher Soul- und R&B-Sänger. Mit seinen Liedtexten löste er in den letzten Jahren mehrfach Kontroversen aus. Besonders das Album MannHeim, das er zusammen mit der Musikgruppe Söhne Mannheims am 21. April 2017 herausbrachte,[1] löste Kritik aus.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Vita

1.1 Privates

Naidoos Eltern stammen aus Südafrika. Sein Vater ist halb indischer, halb deutscher Herkunft. Seine Mutter Eugene ist südafrikanischer und irischer Abstammung.


1.1.1 Mitgliedschaften

1.1.2 Ehrungen

Erhielt insgesamt 5 Echos: - Newcomer National (1999) - Künstler National (2000) - Single International (2004) - Künstler National (2006) - Künstler National (2010)

Bei der Echo-Verleihung 2006 wurde Naidoo als bester nationaler Künstler geehrt.

1.2 Ausbildung

1.3 Beruflicher Werdegang

Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er in Schul- und Kirchenchören. 1998 kam sein Album Nicht von dieser Welt heraus. Das Album war 103 Wochen lang in den deutschen Longplaycharts, davon drei Wochen auf Platz 1. Mit über einer Million verkaufter Alben wurde es - trotz vorhergehender Kritik an seinem Musikstil - sein bisher größter Erfolg.

2 Auftritte

Mit seinen Songtexten, politischen Aussagen, dem Propagieren von Verschwörungstheorien und Ideologieelementen aus der Reichsbürgerbewegung[2] sowie homophoben,[3] antisemitischen[4] und rechtspopulistischen bis rassistischen[5] Andeutungen löste er mehrfach Kontroversen aus.

In einem im Internet verbreiteten Video stellte er im März 2020 suggestiv die Frage, ob heute in Deutschland täglich Morde verübt werden. Eine Auseinandersetzung darüber fand nicht statt. Zur „Strafe“ wurde Naidoo aus der Jury des Formates Deutschland sucht den Superstar entfernt.[6]

3 Links und Quellen

3.1 Weblinks

3.2 Quellen

3.3 Literatur

3.4 Einzelnachweise

  1. Projektseite im Internet
  2. Xavier Naidoo hat eine Reichsbürger-Hymne geschrieben, FAZ, 3. Mai 2017
  3. Die Akte Naidoo: Seine Skandale von Homophobie bis Reichsbürger; rnd vom 11. März 2020; abgerufen am 11. März 2020,
  4. Man muss das Gift benennen; Spiegel.de vom 17. Juli 2018; abgerufen am 11. März 2020
  5. Empörung über mutmaßliches Video von Xavier Naidoo; Spiegel.de vom 11. März 2020; abgerufen am 11. März 2020
  6. Xavier Naidoos Rückkehr zur DSDS-Jury ist ausgeschlossen; RTL Television auf www.rtl.de vom 12. März 2020

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway