Verbot des Islam

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Achtung: Fremdenfeindlichkeit!

Informationen aus diesem Artikel könnten von der "Neuen Rechten" hetzerisch verwendet werden. Es könnten irrationale Ängste geschürt und Vorurteile erzeugt und gefestigt werden. Die "Neue Rechte" verfolgt als Ziel eine Verringerung an Muslimen in Deutschland. Oft werden Gewalttaten von Muslimen, oder auch die im Namen des Islams geschehen, missbraucht, um den Islam als Ganzes zu diskreditieren.

Angesichts des zunehmenden islamischen Terrors in Europa mehren sich die Stimmen, die ein Verbot des Islam fordern.
Auch mit Plakaten wird inzwischen für ein Verbot des Islam geworben

1 Details[Bearbeiten]

  • Nach Ansicht von Islamkritikern gibt es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Islam und Islamismus. Aufforderung zur Gewalt, Missachtung der Menschenrechte und Ablehnung der Demokratie seien Grundprobleme des Islam die schon im Koran verankert sind. Deshalb sei der Islam an sich als verfassungsfeindlich und extremistisch zu verbieten.
  • In der Mittwochausgabe der österreichischen Tageszeitung Österreich schrieb der Herausgeber Wolfgang Fellner:
"Mittlerweile muss die Diskussion erlaubt sein, ob nicht der Islam als solcher in Europa verboten werden sollte." [1]
  • Die Schweizer Weltwoche forderte ein generelles Verbot des Islam. [2]
  • Der französische Bürgermeister Robert Chardon hat angesichts des islamischen Terrors in Frankreich ein generelles Islamverbot gefordert. Er meinte u.a.:
"Wer den muslimischen Glauben praktiziert, muss sofort an die Grenze zurückgebracht und ausgewiesen werden. Die Republik sollte den christlichen Glauben fördern." [3]
  • Im Zentrum von Antwerpen haben rund 400 Anhänger der Pegida-Bewegung für ein Verbot des Islam demonstriert. Nach Ansicht der Demonstranten stachelt der Islam den Terror an und müsse deshalb verboten werden. [4]
  • Marco Maier meinte dazu im Magazin Contra u.a.:
"Sicher, man kann den Islam in Europa verbieten – wenn man es darauf anlegt und zur Not entsprechende gesetzliche Grundlagen dafür schafft. Doch angesichts der vielen Millionen Muslime in Europa dürfte sich die Umsetzung doch etwas schwierig gestalten." [5]
  • RfD Rettung für Deutschland fordert:
"Komplette Abschottung zu allen islamischen Staaten. Ein Handelsverbot mit islamischen Staaten. Einreiseverbot nach Europa für alle Moslems und Islamisten. Das ist die Einzige Möglichkeit, wie wir die Islamisierung in Deutschland und Europa stoppen können." [6]

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.3 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.4 Videos[Bearbeiten]

2.5 Quellen[Bearbeiten]

2.6 Literatur[Bearbeiten]

2.7 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]
  4. [4]
  5. [5]
  6. [6]

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Verbot des Islam) vermutlich nicht.