Hans-Hermann Tiedje

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Tiedje, Hans-Hermann
Beruf deutscher Journalist und Medienmanager
Persönliche Daten
10. April 1949
Schleswig


Hans-Hermann Tiedje (* 10. April 1949 in Schleswig) ist ein deutscher Journalist und Medienmanager.

1 Journalistische Laufbahn[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Politische Positionierung[Bearbeiten]

1998 wurde er von dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl in dessen letzten Wahlkampf zum persönlichen Berater ernannt.[8]

In der ARD-TalkshowAnne Will“ vom 27. Januar 2008[9] verteidigte er den Landtagswahlkampf von Roland Koch im Januar 2008, der die Bekämpfung der Kriminalität unter jugendlichen Ausländern zu einem Schwerpunktthema gemacht hatte.

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Kuriose Karriere. Klein-Florida am Schwielowsee", Süddeutsche Zeitung, 12. August 2007
  2. Kachelmanns Fall – Was ist ein Freispruch wert? - ARD, 14. Oktober 2012
  3. Versagt, doch gut versorgt? - Wulffs Abschied mit Pauken und Moneten - ZDF, 8. März 2012
  4. Markus Lanz Sendung - ZDF, 1. Juni 2011
  5. Der Fall Kachelmann - Schon jetzt ein Justizskandal? - ZDF, 26. Mai 2011
  6. "Monopoly Deutschland – Gewinnen nur die Reichen?" - SENDUNG VOM DIENSTAG, 23. NOVEMBER 2010, 22.45 UHR
  7. TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Putzfrau Susi und die Gesetze des Marktes - sz, 24. November 2010
  8. "Sprüche statt Aufklärung: Helmut Kohl engagiert Ex-'Bild'-Chef Hans-Hermann Tiedje als Wunderwaffe", ZEIT, 28. Mai 1998
  9. „Anne Will“ vom 27. Januar 2008: Anne Will: Politpoker - Mit allen Mitteln an die Macht.

6 Andere Lexika[Bearbeiten]