Güner Yasemin Balcı

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Balcı, Güner Yasemin
Namen Balci, Güner
Beruf deutsche Journalistin, Fernsehredakteurin und Schriftstellerin türkischer Herkunft
Persönliche Daten
9. Februar 1975
Berlin


Güner Yasemin Balcı (* 9. Februar 1975 in Berlin) ist eine deutsche Journalistin, Fernsehredakteurin und Schriftstellerin türkischer Herkunft.

1 Leben[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Video[Bearbeiten]

4 Positionen[Bearbeiten]

  • Am 12.10.2010 vertrat sie folgende Positionen
    • Ein Mädchen darf nicht dazu gezwungen werden, ein Kopftuch in der Schule zu tragen. Daher sollte man das Tragen der Kopftücher in Schulen verbieten.

5 Werke[Bearbeiten]

  • Arabboy – Eine Jugend in Deutschland oder das kurze Leben des Rashid A.. 2. Aufl., S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-10-004813-4.
  • ArabQueen oder der Geschmack der Freiheit. ISBN 3-10-004814-8.

6 Weblinks[Bearbeiten]


7 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben über Güner Yasemin Balcı beim Online-Kulturmagazin Perlentaucher (abgerufen am 3. Februar 2009)
  2. Im Namen Allahs – was tun gegen Deutschlands Gotteskrieger? - ARD, 17. März 2013
  3. Ich schlag Dich tot! - Jugendgewalt - wahllos und gnadenlos? - ZDF, 1. November 2012
  4. 50 Jahre Ali in Almanya - immer noch nix deutsch? - Sendung vom Mittwoch, 12.10.2011
  5. Menschen bei Maischberger SENDUNG VOM DIENSTAG, 12. OKTOBER 2010, 22.45 UHR - Das Erste
  6. Integrations-Talk bei Maischberger Tausendmal debattiert, tausendmal nix passiert - Spiegel, 13. Oktober 2010
  7. Nachtkritik: Maischberger Kluger Kopf darf Kopftuch tragen sz, 13. Oktober 2010

8 Andere Lexika[Bearbeiten]