Ferid Heider

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Ferid Heider" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Heider, Ferid
Persönliche Daten
'
'


Ferid Heider (* 1978 oder 1979) ist ein deutscher Muslim, Arabist, Theologe und Imam.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Sein Vater stammt aus dem Irak und seine Mutter aus Polen.
  • Er hat seine Jugend auf den Straßen in Berlin-Neukölln verbracht.
  • Dort hat er viel Drogen konsumiert und wäre fast in den dortigen kriminellen Sumpf abgerutscht.

1.1 Ausbildung[Bearbeiten]

  • Nach der 10. Schulklasse schickten ihn seine Eltern nach Ägypten, wo er das Abitur nachholte.
  • Nach dem Abitur begann er sich für den Islam zu interessieren.
  • Er studierte in Deutschland Arabistik und ließ sich zum Imam ausbilden.

1.2 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • 2013 war er Imam in einer Berliner Moschee.
  • Er kämpft gegen Vorurteile dem Islam gegenüber und für Jugendliche auf der Straße.
  • Er arbeitet auch im Islamischen Kultur- und Erziehungszentrum (IKEZ) in Berlin.
  • Dennoch ist er kein liberaler Ausleger des Koran.
  • Der deutsche Verfassungsschutz geht davon aus, dass sich im IKEZ Anhänger der umstrittenen und gewaltbereiten Muslimbruderschaft treffen.

2 Auftritte[Bearbeiten]


2.1 Weblinks[Bearbeiten]

2.2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Im Namen Allahs – was tun gegen Deutschlands Gotteskrieger? - ARD, 17. März 2013

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Ferid Heider) vermutlich nicht.