National Aeronautics and Space Administration

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von NASA)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der NASA
NASA-Oberst Catherine Coleman auf einer Briefmarke aus Aserbaidschan

Die NASA ist die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde. NASA ist die Abkürzung für National Aeronautics and Space Administration. Der Hauptsitz der NASA befindet sich in Washington D.C.

Die NASA wurde am 29. Juli 1958 mit dem National Aeronautics and Space Act unter Präsident Eisenhower gegründet. Sie entstand aus der Vorgängerorganisation NACA (National Advisory Committee for Aeronautics), die am 1. Oktober desselben Jahres im wesentlichen übernommen wurde. Sie ist nicht nur für die Raumfahrt zuständig, sondern kümmert sich auch um die Weiterentwicklung in der Flugzeugtechnik.

Die NASA besteht aus einer Reihe von Einrichtungen. Dazu gehören:

  • Jet Propulsion Laboratory (JPL), Raumsonden, Deep Space Network
  • Goddard Space Flight Center
  • Johnson Space Center
  • Kennedy Space Center
  • Marshall Space Flight Center
  • Stennis Space Center
  • Ames Research Center
  • Dryden Flight Research Center
  • Glenn Research Center
  • Michoud Assembly Facility
  • NASA Institute for Advanced Concepts (NIAC) Nanotechnologie, Weltraumlift, usw.

Eine bekannte Entwicklung der NASA ist der Space Shuttle.

Die NASA war bis zur bemannten Mondlandung vom Juli 1969 gegenüber den sowjetischen Anstrengungen zur Erkundung des Weltraums eher im Rückstand. Vor den Sowjets gelangen ihr nur zwei Pionierleistungen:

  • 1964 die ersten Mars-Fotos; die Sowjets waren zuvor - nebst dem ersten Erdsatelliten Sputnik 1 und der ersten bemannten Raumfahrt durch Juri Gagarin - zumindest angeblich bereits am Mars vorbeigeflogen.
  • 1968 die erste bemannte Mond-Umkreisung mit Fotos; die Sowjets hatten zuvor bereits unbemannte Boden-Proben vom Mond genommen und waren auch bereits auf der Venus gelandet.
  • Auch die erste Mars-Landung ging 1971 auf das Konto der Sowjets. Erst bei der Erkundung von Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun hatte die NASA mit den Starts von Voyager 1 und Voyager 2 ab 1977 wieder die Nase vorn.

1 Siehe auch

2 Weblinks

Commons Commons: NASA – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

3 Andere Lexika





  • Knaurs Lexikon - Das Wissen unserer Zeit

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway