Neptun (Planet)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neptun
Umlaufzeit um die Sonne 164 Jahre
Eigene Umdrehung 16 Stunden
Zahl der Monde 14
Äquatordurchmesser 49.528 km
Mittlere Entfernung von der Sonne 4.498 Millionen km
Oberflächentemperatur –201 °C
Hauptbestandteile der oberen Schichten: Wasserstoff: 80,0 ± 3,2 %
Helium: 19 ± 3,2 %

Der Neptun steht als Planet in unserem Sonnensystem an 8. Stelle (von der Sonne aus gesehen) nach Mars, Jupiter, Saturn und Uranus. Weiter außerhalb ist noch der Kleinplanet Pluto zu finden, der ehemals als neunter Planet galt.

Der Durchmesser ist etwa viermal so groß wie der Durchmesser der Erde. Neptun ist aufgrund seiner Entfernung nicht mehr mit bloßem Auge sichtbar. Er wurde zwar schon von Galileo Galilei im 16. Jahrhundert beobachtet, aber erst durch Urbain Le Verrier mit Hilfe von Berechnungen im 19. Jahrhundert entdeckt.

Uranus hat mehrere Monde als ständige Begleiter. Triton ist der größte mit einem Durchmesser von 2707 km.

Andere Lexika[Bearbeiten]