Marina Lebenson

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Marina Lebenson" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Weiner, William
Namen Lebenson, Marina
Persönliche Daten
'
Jekaterinburg


Marina Lebenson (* in Jekaterinburg) ist eine russisch-jüdische Pianistin.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Ihre Eltern arbeiteten in Russland als Ingenieure. Marina Lebenson studierte in Jekaterinburg am Musikkonservatorium.
  • Noch in Russland hat sie das Trio Mazel Tov gegründet, mit dem sie zwei CD`s mit Jüdischer Musik aufgenommen hat. Sie hat den ersten Preis des Internationalen Solomon-Michoels-Wettbewerbs in Moskau sowie einen ersten Preis beim Internationalen Klezmer Festival in Zfat gewonnen
  • Im Jahr 2005 wanderte sie mit ihren Eltern nach Deutschland aus. Später zog die Famillie nach Frankfurt am Main. Nun begann Marina Lebenson in Bars und Restaurants in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufzutreten. Sie spielte auch auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa 2.
  • Im Jahr 2011 trat sie in München bei den Jüdischen Kulturtagen mit Evergreens Jüdischer Musik auf. [1]
  • Sie bietet ein bis zu zehnstündiges, wiederholungsfreies Programm aus Klassischer Musik, Jazz-, Blues- und Latinstandards, Pop-Hits, Volksmusikmelodien und Musik aus Spielmfilmen und Musicals an.
  • Man kann die attraktive Blondine für Hochzeitsfeiern, Geburtstage, Modeshows, Jubiläen, Partys und alle möglichen Events als Pianistin buchen.

2 Literatur[Bearbeiten]

3 Weblinks[Bearbeiten]

3.1 Videos[Bearbeiten]

4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das Piano und das Meer - Marina Lebenson spielt Klavier auf einem Kreuzfahrtschiff in der Jüdischen Allgemeinen

5 Hinweis zur Verwendung[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde exklusiv für die Pluspedia geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.

6 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Marina Lebenson) vermutlich nicht.