Katholische Kirche

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katholische Kirche meint ursprünglich die Gemeinschaft aller getauften Menschen, also alle, die sich für den christlichen Glauben entschieden haben, unabhängig davon, welcher Konfession angehören. Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche ist der „Heilige Vater“ in Rom, z.Zt. Papst Franziskus.

1 Begriff[Bearbeiten]

Oft wird von der Katholischen Kirche gesprochen, wobei nur die römisch-katholische Kirche gemeint ist.

Doch gemäß dem christlichen Glaubensbekenntnis gibt es nur „die heilige, katholische Kirche“. Die römisch-katholische Kirche ist somit ein Teil dieser allgemeinen, allumfassenden Kirche, deren Zentrum Jesus Christus ist. Auch die Russisch-Orthodoxe Kirche bezeichnet sich als katholisch und gehört dazu. Daneben gibt es noch die altkatholische Kirche.

2 Entstehung[Bearbeiten]

Das Pfingstereignis, welches 50 Tage nach Ostern im Jahr 33 nach Christus stattfand, gilt als Geburtsfest der Kirche.[1][2]

Die Apostelgeschichte, ein Buch des Neuen Testamentes, berichtet, dass bei diesem Ereignis alle Anwesenden mit dem Heiligen Geist erfüllt wurden und in fremden Sprachen zu reden begannen. Nach der Pfingstpredigt des Apostels Petrus bekehrten sich viele und ließen sich taufen. Sie hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brotbrechen und an den Gebeten.[3]

Dies war das Ereignis, an dem das Christentum begann, Wurzeln zu schlagen, und viele Anhänger gewann.

3 Quelle[Bearbeiten]

Das apostolische Glaubensbekenntnis, in welchem dieser Begriff genannt ist, lautet:

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.domradio.de/aktuell/82016/geburtsfest-der-kirche.html
  2. YOUCAT (Jugendkatechismus der Katholischen Kirche) Seite 75, Frage 118 "Was geschah an Pfingsten?"
  3. http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/apg2.html