Gutmensch

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gutmensch
Kategorie Schimpfwort
Slogan Weniger ist mehr.
Beschreibung Kurzartikel auf PlusPedia


Gutmensch ist ein Wort, das meist ironisch, sarkastisch, gehässig oder verachtend gemeint ist und sich gegen Einzelperson richtet. Es entspricht etwa dem früheren Begriff Moralapostel, wird aber meist im politischen Sinn gebraucht. Beide Begriffs werfen einer Person eine betont moralische Grundhaltung vor, die im Gegensatz zu ihrem eigenen Verhalten stehe. Zugleich können damit aber auch ethische und moralische Grundsätze verunglimpft werden. Wenn eine Personengruppe damit bezeichnet werden soll, wird der Begriff „Gutmenschentum“ benutzt. Der Duden definierte im Jahr 2000 Gutmensch als „Mensch, der sich in einer als unkritisch, übertrieben, nervtötend o. ä. empfundenen Weise im Sinne der Political Correctness verhält.“ Bereits in Nietzsches philosophischen Schriften gibt es verächtliche Äußerungen über den „guten Menschen“. Das heutige Begriffsverständnis entstand etwa ab 1990.[1]

1 Siehe auch

2 Einzelnachweise

  1. https://gfds.de/gutmensch