Geschichte der Zuwanderung nach Litauen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Geschichte der Zuwanderung nach Litauen erstreckt sich über mehrere Jahrhunderte.

1 Details

  • Während der Sowjetdiktatur gab es keine Einwanderung nach Litauen. Allerdings kamen viele Russen in das Land um es zu "russifizieren" und seiner Identität zu berauben. Damit war es dann nach 1990 zu Ende.
  • Der Ausländeranteil in Litauen liegt mit circa 2 % sehr niedrig.
  • Litauen hat beschränkende Quoten für die Zuwanderung erlassen. Die Zuwanderung darf 0,1 % der Wohnbevölkerung nicht überschreiten. Im Jahr 1998 durften bsp. 1.500 Personen einwandern.
  • Die Remigration litauischer Bürger aus Estland, Lettland, Russland und der Ukraine unterliegt keiner Beschränkung. Es gibt auch Sonderprogramme zur Rückführung ethnischer Litauer.
  • Mitte der 1990er Jahre kam es in Litauen wie auch den anderen Baltischen Staaten zum Phänomen der illegalen Migration und Transmigration. Die Flüchtlinge kamen aus entfernten Gegenden, wie bsp. Afghanistan, Bangladesch, Pakistan oder Sri Lanka. Fast alle ziehen von Litauen weiter nach Westeuropa.
  • Eine Untersuchung der IOM hat ergeben, dass 80 % der illegalen Migration in Litauen von hochkrminellen und professionellen Schlepperbanden durchgeführt wurde.
  • Um die litauische Staatsbürgerschaft zu erwerben muss man mindestens fünf Jahre im Land gelebt haben.

2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.2.1 Bilder / Fotos

2.2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

2.5 Naviblock

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway