Benutzer:Beobachter/Rotfront

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite dient zur Dokumentierung und Aufarbeitung von linksextremen Machenschaften in der deutschsprachigen Wikipedia

1 Hauptätigkeiten

  • Propagieren von neomarxistischen Theoriechen wie Klassismus, absurdem Diskriminierungswahn, usw.
  • Das Propagieren von linken bzw. linksradikalen Autoren und deren „Werken“ (Gernot Modery, Christoph Butterwegge, Alexander Häusler). An diesen Autoren lässt man keine Zweifel zu: Jeder, der einen politisch motivierten Autor kritisiert, sei selber ein Rechtsextremist (!).
  • Hetze gegen (rechts)konservative Denker und Kritiker der roten SA. Meist werden sie einfach als „Rechtsextremisten“ beschimpft, wenn dies (z.b. wegen rechtlichen Gründen) schwerfällt, dann werden sie per Einzelmeinung eines linken Autors den „Neuen Rechten“ (wissenschaftlich umstrittener Begriff) zugeordnet, um sie in dieser Weise in die rechte Ecke zu drängen.
  • Das Diffamieren der Gegner der Multi-Kulti-Ideologie und der Islamkritiker (z.B. Thilo Sarrazin und Udo Ulfkotte)

z.Z insb. linksextreme Zensur auf Bürger in Wut: unliebsame Nutzer einfach wegsperren [1], [2], kritische Beiträge löschen [3], [4], [5]. Dabei werden natürlich auch interne Regeln veletzt, aber wen kümmert's? Der Klassenfeind muss doch verhindert werden!

2 Aktuelle Kamera

3 Accounts

3.1 Franz Jäger Berlin

Einer der schlimmsten roten Fanatiker und einer der Antifanten, die auch im wirklichen Leben an antifaschistischen Großereignissen teilnehmen. In der politisch extrem linken Wikipedia darf er andere beschimpfen (z.B. als „Faschisten“, „Rechtsextremisten“, „Psychopathen“, lebenden Personen den Tod wünschen, Fehlbehauptungen verbreiten und pöbeln, ohne dass ein Admin Mut hätte, diesen verdienten Mitarbeiter der Linksfraktion zu sperren. Nicht nur der Klassenfeind, sondern auch der deutsche Qualitätjournalismus löst übelste Hasstiraden des Antifanatikers aus: die liberal-konservative Tageszeitung Die Welt ist für ihn eine „Blut-und-Sperma-Zeitung“ (sic!).

[6]

3.2 KarlV

Anscheinend raffinierter als die meisten anderen Antifanten, stellter auch auf seinen Hetzseiten die bösen rechtsextremen Machenschaften dar, die er auch in der PP ausfindig macht; Hauptaufgaben in der WP: Der Kampf gegen sogenannte Neue Rechte, rechte Protestparteien usw. Kennzeichnend ist die inflationäre Verwendung des Kampfbegriffes Neue Rechte, meist ohne jegliche reputable Quelle [7]. Er unterhält gleich mehrere Prangerseiten wie diese, an den er von seinem Kampf um die Reinhaltung der Artikel und gegen den „Klassenfeind“ berichtet. Dazu diffamiert er die Pluspedia und ihre Nutzer, die er wegen angeblichen „rechtsextremistischen“ Umtriebe anprangert.

Aktuelle Brennpunkte: Getroffene Hunde bellen laut oder wenn sich Störer gestört fühlen (sobald man die Kritiker nicht so einfach zensieren/ausgrenzen/wegsperren/löschen/als Nazis abtun kann, wie es in der DE-Wikipedia Usus ist)

3.3 Ulitz

bekennt sich auf seiner Benutzerseite zum Antifa-Kampf und Linksextremismus.[1], schreibt Artikel über die NS-Zeit, angeblich heute weitverbreitete neonazistische Tendenzen, und über linksextreme Parteien. Ulitz ergeht sich auf seiner Benutzerseite über mehrere Bildschirmseiten in Betrachtungen zu angeblich "Rechtstendenziösen Entwicklungen in der Wikipedia" und der deutschen Gesellschaft, die ebenso schlimm sei, als während der Filbinger-Affäre.

3.4 Elektrofisch

er verfügt über vergleichsweise wenig inhaltliches Wissen, was er mit diversen Helferdiensten für KarlV und Konsorten auszugleichen versucht. Ein besonderes Hobby des Nutzers ist die alltägliche Hinterherstalkerei der Edits vom Pluspedia-Autor Pfitzners Hansi, den er auf seiner Prangerseite diffamiert.

Von den gewöhnlichen Deutschen weiß er folgendes zu berichten:

"Der gewöhnliche Deutsche hat drei Eigenschaften. Er ist ehrlich, intelligent und nationalsozialistisch [...]" (Quelle)

In der deutschfeindlichen Linksextremopedia sind solche Meinungen, die das ganze Volk beschimpfen, offenbar höchstwillkommen.

3.5 Toter Alter Mann

greift multikulti-kritische Parteien wie BIW und das Blog Politically Incorrect an und diffamiert Leute, die es wagen, seinem POV-Pushing zu widersprechen, als Projektnazis. Nur einige Tage danach wurde er mit stürmischem Beifall der Genossinnen und Genossen zum Administrator gewählt. Propagiert eben die Antisemitismuskeule, nach der die Gegner des islamischen Fanatismus gleich Antisemiten seien.

3.6 Fröhlicher Türke

Irgendwessen Kampfsocke, ein klassischer Störaccount, darf unberührt alle seine Gegner als Nazis oder „Rechtsextremisten“ diffamieren, ohne dass ein Administrator Mut hätte, den Störfried zu mahnen; Stimmen der Vernunft werden totgeschwiegen. Auch seine übelsten Hasstiraden werden durch den Haufen ehrenloser Feiglinge schweigend toleriert.

Hetzt gegen unangenehme Wikipedia-Mitarbeiter, die er mit „waschechte neonazen“ (sic!) gleichsetzt und mit Hitler vergleicht.

"13. Jan. 2014 Tsor (Diskussion | Beiträge) änderte die Sperreinstellungen für Fröhlicher Türke (Diskussion | Beiträge) mit einer Sperrdauer von unbeschränkt (Erstellung von Benutzerkonten gesperrt, E-Mail-Versand gesperrt, darf eigene Diskussionsseite nicht bearbeiten) (nicht eigener Wunsch, sondern CU-Abfrage)"

3.7 Braveheart

Besonders aktiv im Themengebiet Rechtspopulismus / Bürger in Wut / PRO-Parteien, die er gerne in der braunen Ecke sehen würde. Gegendarstellung - auch wenn die bspw. von der Landesregierung stammt - will er nicht kennen und zensiert gerne.

3.8 Bunnyfrosch

3.9 JosFritz

Benutzer"in", im Themenbereich rechte bzw. rechtspopulistische (Klein)parteien tätig.

3.10 Häuslebauer

4 Honigtöpfe

5 Prognose und Heilmittel

Vielleicht einfach den gut gemeinten Rat ernstnehmen? Ulitz z.B., der immerhin bereits Arbeitserfahrung gesammelt hat, kann schon davon berichten:

„und ich habe "natürlich" "absolut keine Ahnung" ... von nix, ... "aber mitreden wollen", "stänkern", "aufrechte Deutsche diffamieren", "echte Demokraten als Nazis beschimpfen" ... vielleicht sollte ich erst mal "arbeiten gehen" anstatt dem "deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegen"... oder, "wenn es mir hier nicht passt", nach "Nordkorea", "Kuba", "Iran". "Irak", "Afghanistan" ... etc. auswandern! ... - vor 20 Jahren war's ja noch die Tätärä oder Moskau ....“

Standhaft bleiben und den Rat befolgen - statt anderen Diagnosen stellen - liebe Genossinnen und Genossen!

6 Siehe auch

7 Einzelnachweise

  1. Aussage auf seiner Benutzerseite: "Dieser Benutzer ist Unterstützer der autonomen Antifa; ergo "Linksextremist" und nicht "neutral"."