AfD Bremen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Landesverband Bremen der AfD besteht seit Mai 2013. Er ist einer von 16 Landesverbänden der Alternative für Deutschland in den deutschen Bundesländern. Nach der Bürgerschaftswahl in Bremen 2015, bei der die Partei 5,5 % erhalten hatte, traten von den vier gewählten Abgeordneten drei zu der neuen Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA, heute Liberal-Konservative Reformer) über. Dem Landesvorstand wurde ein „diktatorischer“ Führungsstil vorgeworfen.[1] Bei der Bundestagswahl 2017 erhielt die Partei hier 10 % der Zweitstimmen,[2] Spitzenkandidat auf der Landesliste ist Frank Magnitz.

1 Einzelnachweise

  1. dpa: Der "Prügel-Grieche" bei Bremens AfD, veröffentlicht in der taz am 30. Mai 2016.
  2. https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-4.html

2 Andere Lexika