Zemirot Yisrael - Jewish Hymns for Sabbath-Schools and Families (Gesangbuch von Simon Hecht aus dem Jahr 1878)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Das Zemirot Yisrael - Jewish Hymns for Sabbath-Schools and Families ist ein Gesangbuch der US-amerikanischen Juden.
Deckblatt des Zemirot Yisrael - Jewish Hymns for Sabbath-Schools and Families von Simon Hecht

1 Details[Bearbeiten]

  • Das vom Buchhändler, Rabbiner und Kantor Simon Hecht zusammengestellte Buch erschien im Jahr 1878 bei Bloch Publishing in Evansville im US-Bundesstaat Indiana.
  • Es enthält 43 englische und neun deutsche Texte, die teils zu Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart, Christoph Willibald Gluck oder Felix Mendelsohn-Bartholdy gesetzt wurden. Zwölf Lieder hat Simon Hecht selber komponiert. Andere sind von lokalen Komponisten, wie M. Z. Tinker, P. Esser oder Chr. Mathias. [1]
  • Die Lieder sind zwei- bis vierstimmig a capella oder im Klaviersatz.
  • Es wurde bald von der Union of American Hebrew Congregations abgelehnt, da es keinerlei Motive traditioneller jüdischer Musik enthielt. [2]
  • Das Buch wurde 1888, 1893 und 1896 erneut aufgelegt, und wurde von vielen Gemeinden im Mittleren Westen der USA verwandt.

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.3 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.4 Videos[Bearbeiten]

2.5 Quellen[Bearbeiten]

2.6 Literatur[Bearbeiten]

2.7 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abraham Zevi Idelsohn: Jewish Music - Its Historical Development, Henry Holt and Company, New York, 1929 (Taschenbuchausgabe bei Dover Publications im Jahr 1992) Seite 329
  2. Irene Heskes: Passport to Jewish Music - Its History, Traditions, and Culture, Greenwood Press, 1994, S. 185

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Zemirot Yisrael - Jewish Hymns for Sabbath-Schools and Families (Gesangbuch von Simon Hecht aus dem Jahr 1878)) vermutlich nicht.