Wolfgang Gedeon

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Michael Gedeon (* 23. April 1947 in Cham) ist ein deutscher Arzt und Politiker der rechtsextremen Alternative für Deutschland, die Antisemiten unter ihren Reihen duldet. In den 1970er Jahren war er Mitglied der KPD/ML und zeitweilig deren Erster Vorsitzender im Zentralkomitee von Gelsenkirchen. Seit April 2013 ist er Mitglied der AfD und seit März 2016 Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg. Er fiel mehrfach durch antisemitische Veröffentlichungen und Meinungsäußerungen auf, was auch innerhalb der Partei kritisiert wurde. Insbesondere die Diskussion um sein im Jahr 2012 erschienenes Buch Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten führte im Sommer 2016 zum Streit mit Fraktionschef Jörg Meuthen und in der Folge zur Spaltung der Landtagsfraktion. Am 5. Juli 2016 erklärte Gedeon seinen Verzicht auf die Fraktionsmitgliedschaft.

Der AfD-Landesvorstand beantragte im Dezember 2017 den Parteiausschluss Wolfgang Gedeons, der Antrag scheiterte jedoch vor dem Schiedsgericht. Im Februar 2018 forderte Gedeon die Beendigung der Stolperstein-Aktion für den KPD-Politiker Ernst Thälmann und dessen Familie.[1][2][3]

Der Experte Wolfgang Gedeon meint zur Vereinigung Juden in der AfD[4]: „Im günstigsten Fall ist diese Gründung überflüssig wie ein Kropf, im ungünstigsten Fall handelt es sich um eine zionistische Lobbyorganisation, die den Interessen Deutschlands und der Deutschen zuwiderläuft.“ Eine lupenreine antisemitische Äußerung also, aber beileibe nicht Gedeons erste.[5]


1 Andere Lexika





2 Einzelnachweise

  1. Gedenken an NS-Opfer: Komitee reagiert auf Kritik an Stolperstein-Aktionen, Der Spiegel online am 19.02.2018
  2. AfD: Abgeordneter Gedeon fordert Ende der Stolperstein-Aktionen. In: zeit.de. 18. Februar 2018. Abgerufen am 6. März 2018.
  3. Torsten Lucht: Singen: Gedeon befürchtet "Erinnerungs-Diktatur": AfD-Landtagsabgeordneter fordert Beendigung der Stolperstein-Aktion. In: suedkurier.de. 18. Februar 2018. Abgerufen am 6. März 2018.
  4. http://www.wolfgang-gedeon.de/2018/10/jafd/
  5. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181808082/Juden-in-der-AfD-AfD-Politiker-sprechen-von-zionistischer-Lobbyorganisation.html