Tschechische Republik

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prag.jpg

Die Tschechische Republik (auch Tschechien oder Tschechei genannt) ist ein Staat in Mitteleuropa und seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. Tschechien hatte 2008 auf 78.864 km² rund 10.446.000 Einwohner; das sind 130 Einwohner pro km². Das Bruttoinlandsprodukt BIP lag 2007 bei nominal 175.309 Mio. US$ (Weltrang 40), das sind pro Einwohner 17.070 US$ (Weltrang 37). Die Hauptstadt ist Prag. Aktueller Ministerpräsident ist Bohuslav Sobotka, Staatspräsident ist Miloš Zeman.

Am 1. Januar 1993 ging die Tschechische Republik als unabhängiger Staat aus der Tschechoslowakei hervor.

1 Tschechien grenzt an folgende Lande

2 Weitere Daten des Landes

  • Währung: Tschechische Krone (CZK)
  • Zeitzone: MEZ, mit europäischer Sommerzeit.
  • Amtssprache: Tschechisch
  • Ca. 39% der Bevölkerung bekennen sich zum römisch-katholischen Glauben, 40% sind konfessionslos.

3 Siehe auch

4 Weblinks

 Commons: Tschechische Republik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

5 Andere Lexika