Rote Kapelle

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als „Rote Kapelle“ fasste die Gestapo verschiedene Gruppen und Personen zusammen, die im Zweiten Weltkrieg Widerstand gegen den Nationalsozialismus leisteten. Dazu gehörten deutsche Freundeskreise um Harro Schulze-Boysen und Arvid Harnack in Berlin sowie nachrichtendienstliche Gruppen in Paris und Brüssel, die Leopold Trepper im Auftrag des sowjetischen militärischen Nachrichtendienstes (GRU) aufgebaut hatte.[1] Entgegen der Legende war die „Rote Kapelle“ weder kommunistisch gelenkt, noch stand sie unter einheitlicher Leitung. Es handelte sich vielmehr teilweise um ein soziales Netzwerk von einzelnen Gruppen und Personen. Namentlich bekannt waren bis zum Jahr 1999 rund 400 Mitglieder.[2] Sie druckten illegale Flugblätter, halfen Juden und Oppositionellen und dokumentierten die Verbrechen des NS-Regimes. Eine bis heute nicht abschließend geklärte Rolle spielte dabei der deutsche Admiral Wilhelm Canaris. Außerdem war „Rote Kapelle“ auch ein Kennwort oder eine Tarnbezeichnung für einen Agentensender,[3] was zur Entstehung einer Verschwörungstheorie führte.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Siehe auch

2 Literatur

3 Andere Lexika




4 Einzelnachweise

  1. Hans Coppi: Die „Rote Kapelle“ im Spannungsfeld von Widerstand und nachrichtendienstlicher Tätigkeit. Der Trepper-Report vom Juni 1943. (Archivversion vom 18. Mai 2015) In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte. Nr. 3, 1996, S. 431–548.
  2. Wolfgang Benz, Walther Pehle (Hrsg.): Lexikon des Deutschen Widerstands. Frankfurt am Main 1999, Artikel Rote Kapelle. S. 281ff
  3. https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46050039.html

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway