Rosi Golan

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rosi Golan ist eine iraelisch-amerikanische Sängerin und Songwriterin. Den deutschen Popfreunden ist sie spätestens durch den Song Bee bekannt geworden, den sich Stefan Raab sicherte, um ihn von Jennifer Braun und Lena Meyer-Landrut im Finale von Unser Star für Oslo 2010 vorzustellen. Golan ist allerdings nicht die alleinige Komponistin des Songs - Per Kristian Ottestad und Mayaeni Strauss halfen mit.

1 Leben[Bearbeiten]

Rosi Golan wurde in Israel geboren, lebte aber schon seit dem 9. Lebensjahr in Los Angeles, USA. 2009 ist sie nach Brooklyn, New York City umgezogen. Sie spricht französisch, englisch und hebräisch und spielt Gitarre und Violine. Seit dem 19. Lebensjahr gibt sie Konzerte. Sie arbeitet heute mit einigen bekannten Produzenten zusammen, denen es mehrfach gelungen ist, ihre Songs in amerikanischen Fernsehserien als Hintergrundmusik unterzubringen.

Ihr Song Shine untermalte 2008 einen Werbespot für die Haarpflege-Kollektion von Pantene. Mit Follow The Arrow wurde für Kindermode von JC Penny's geworben, mit C’est L’amour für Chicco Clothing.

Rosi Golan hat ein erstes Album The Drifter & the Gypsy veröffentlicht.

Auch 2011 bestellte Stefan Raab einen neuen Song (I Like You) für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Kritik und Zuschauer empfanden ihn als schön, aber zu ruhig für dieses Spektakel. I Like You kam nicht in die engere Auswahl. Er findet sich jedoch auf Lena Meyer-Landruts zweiter CD Good News wieder.

2 Auszeichnungen[Bearbeiten]

Für Think of Me bekam sie den ASCAP Robert Allen Award in der Kategorie Songwriting Excellence.  

3 Videos[Bearbeiten]

4 Weblinks[Bearbeiten]