Ramses II.

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramses II. (* um 1290 v. Chr.; † um 1224 v. Chr.) war der dritte altägyptische König aus der 19. Dynastie des Neuen Reichs. Er war einer der bedeutendsten Herrscher des Alten Ägypten und erfreute sich schon zu Lebzeiten größter Popularität.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Zweitlängste Herrschaft

Ramses II. herrschte 66 Jahre, und dies außerordentlich erfolgreich. Es war die zweitlängste Herrschaft bezogen auf die Gesamtheit aller Pharaonen.

2 Siege und Friedensvertrag mit den Hethitern

Die Anzahl seiner militärischen Siege war vergleichsweise gering. Immerhin führte er seine Truppen im vierten Jahr nach dem Machtantritt höchst erfolgreich durch Palästina und den Libanon bis über das Gebiet des heutigen Beirut hinaus.

Als er jedoch ein Jahr später die hethitische Stad Kadesch nördlich von Damaskus erobern wollte, geriet er in einen Hinterhalt und seine Krieger flohen in Furcht. Als er einsah, dass die Hethiter nicht zu bezwingen waren, schloss er mit ihnen 1270 v. Chr. einen Friedensvertrag. Außerdem vermählte er sich mit einer Tochter ihres Königs.

3 Prosperität als Kennzeichen seiner Herrschaft

Kennzeichen der Herrschaft von Ramses II. ist eine enorme Prosperität, auf der sein Ruhm beruhte. Er verhalf seinem Land zu großer wirtschaftlicher Blüte.

Ramses II. vollendete die große Säulenhalle in Karnak und errichtete sich in Theben-West als Grablege das Ramesseum, einen der größten Tempel Ägyptens. Von großer Berühmtheit sind auch die beiden in den Fels gehauenen Tempel von Abu Simbel in Nubien.

4 Großer Harem

Leider weiß man nur wenig Persönliches über Ramses II. Gesichert ist nur, dass er einen aus vielen Frauen bestehenden Harem besaß und dass er über 100 Kinder zeugte.

5 Mumie im Museum in Kairo

Seine Mumie wird heute in einem Museum in Kairo aufbewahrt. Sie zeigt einen sehr alten Mann mit langem, schmalem Gesicht und starkem Unterkiefer.[1] [2] [3][4]

6 Einzelnachweise

  1. Immanuel Velikovsky, Ramses II. und seine Zeit, 1983
  2. Hermann Alexander Schlögl, Ramses II., 1997
  3. Olivier Tiano, Ramses II. und seine Zeit, 2000
  4. Udo Sautter, Ramses II., 2002

7 Vergleich zu Wikipedia




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway