Wladimir Iljitsch Lenin

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von Lenin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Demonstration in Berlin (2008). Lenin in der Mitte
Jubelschrift zum 70. Geburtstag seines Nachfolgers

Lenin (russisch Владимир Ильич Ленин, (* 1870 in Simbirsk, † 1924 in Gorki bei Moskau) war ein sowjetischer Politiker, Revolutionär und Regierungschef. Sein ursprünglicher Name lautete Wladimir Iljitsch Uljanow. Er vertrat den extremistischen Flügel der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands - die Bolschewiki - und regierte seit dem Staatsstreich im Oktober 1917 diktatorisch bis zu seinem Tode. In seinen letzten Lebensjahren hatte er mehrere Schlaganfälle. Um die Todesursache wurde lange Zeit ein großes Geheimnis gemacht. Im Dezember 2016 wurden neue Forschungsergebnisse veröffentlicht, wonach er an einer Form der Syphilis starb.[1]

Seine Schriften waren viele Jahrzehnte lang die theoretische Grundlage für kommunistische Politiker und Agitatoren.

1 Einzelnachweise

  1. http://www.telegraph.co.uk/news/6406447/Vladimir-Lenin-died-from-syphilis-new-research-claims.html

2 Weblinks

 Commons: Lenin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

3 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

4 Andere Lexika