Gymnasium Heepen

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Gymnasium Heepen
Schulform Gymnasium
Gründung 1966
Ort Bielefeld
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 52° 1′ 44,4″ N, 8° 36′ 7,8″ O7Koordinaten: 52° 1′ 44,4″ N, 8° 36′ 7,8″ O
Lehrkräfte etwa 70 (Stand: 10/2007)
Website www.gymnasiumheepen.de

Das Gymnasium Heepen liegt in einem Vorort von Bielefeld und wurde 1966 gegründet. Die Schule ist außer bis auf die 5. und 6. Klasse vierzügig (5. und 6. Klasse sind fünfzügig). Das Gymnasium Heepen hat außerdem einen bilingualen Zweig.

1 Pädagogisches Konzept[Bearbeiten]

Die Schule hat einen bilingualen Zweig, was bedeutet, dass Erdkunde, Geschichte sowie Sozialwissenschaften auch auf Englisch unterrichtet werden. Des weiteren arbeitet die Schule beginnend mit dem Schuljahr 2009/10 als Ganztagsschule, wofür ab voraussichtlich 2011 ein Erweiterungsbau fertig gestellt wird. Derzeit (Stand: Juni 2009) existieren 25 Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, Musik, Fremdsprachen sowie Sport. Mit der Sparkasse Bielefeld besteht eine vertragliche Kooperation seit November 2003. Die Schule beteiligt sich am Comenius-Programm der Europäischen Union.

2 Besonderheiten[Bearbeiten]

Ein auf dem Schulgebäude brütendes Turmfalkenpäarchen hat 2007 zu einem Projekt über dieses Tier geführt. Zur Beobachtung wurden zwei Kameras in der Nähe installiert. Diese Bilder wurden einerseits im Unterricht genutzt (so entstanden unter anderem zusammengeschnittene Videos) als auch im Internet übertragen.

3 Partnerschaften[Bearbeiten]

Das Gymnasium Heepen hat eine Partnerschaft mit College Notre Dame du Bon Conseil in Oullins, einem Vorort Lyons (Frankreich), mit der seit 1984 Austäusche durchgeführt werden. Seit 1988 werden ebenfalls mit der Amal High-School Itzhak Rabin in Nahariya (Israel), einer Partnerstadt von Bielefeld, Austäusche gemacht. Weitere Austauschschulen sind die Jianping High-School in Shanghai (China) sowie Schulen in Oakland, Maryland (USA)

4 Sonstiges[Bearbeiten]

Der am 30. November 1978 gegründete Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Heepen e.V. (FGH) unterstützt die Schule finanziell. Das Schulessen kann über eine Internetseite durch die Eltern vorbestellt werden. Der Erlös des Weihnachtsbasares wird gemeinnützigen Zwecken gespendet.

5 Weblinks[Bearbeiten]



6 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 89.58.173.8 , Alle Autoren: Druffeler, H. Wolfgang H., Quedel, RobBeckley , XenonX3, 89.58.173.8